Kategorien
Alles was schmeckt

Fisch mit Käse-Nuss-Pflaumen-Kruste

[recipe name=”Fisch mit Käse-Nuss-Pflaumen-Kruste” photoid=”219″ galleryid=”285″ rating=”1″ type=”meal” servings=”1″ preptime=”10m” cooktime=”25m”]
[ingredient name=”pangasiusfilet” amount=”1″]
[ingredient name=”zitrone” amount=”0.5″ customfactor=”10″ customunit=”EL” hint=”Alternativ Limette.”]
[ingredient name=”pfeffer” amount=”1″]
[ingredient name=”salz” amount=”1″]
[ingredient name=”ziegenkaese” amount=”30″ hint=”Alternativ Schafskäse.”]
[ingredient name=”walnuss” amount=”20″ hint=”Klein gehackt. Alternativ Paranüsse.”]
[ingredient name=”rosine” amount=”15″]
[ingredient name=”pflaumegetrocknet” amount=”15″]
[ingredient name=”honig” amount=”0.5″ customfactor=”15″ customunit=”EL”]
[ingredient name=”magerjoghurt” amount=”1″ customfactor=”15″ customunit=”EL”]
[ingredient name=”Beilage” separator=”true”]
[ingredient name=”kartoffel” amount=”250″ hint=”Alternativ Rosmarinkartoffeln oder Salat.”]
[ingredient name=”salz” amount=”1″]
[ingredient name=”petersilie” amount=”1″]
[review]
Gescheitertes Experiment. Die Kruste passt nicht zum Fisch, aber umso besser als Füllung in Tomaten. Hmm, Tomaten harmonieren gut? Vielleicht kommt bald eine Käse-Nuss-Pflaumen-Tomaten-Kruste… :-)
[/review]
[instructions]
Fischfilet kalt abspülen und trockentupfen.
Fischfilet mit einen Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern.
Fischfilet in eine gefettete Auflaufform legen.
Ofen auf 200°C vorheizen.
Käse, Nüsse, Rosinen, Pflaumen klein hacken.
Mit Honig und Magerjoghurt vermischen.
Käse-Nuss-Frucht-Mischung gleichmäßig über das Fischfilet verteilen.
25 Minuten backen, bis die Kruste fest ist.
Dazu passen am besten Salzkartoffeln mit Petersilie. Alternativ süße Rosmarinkartoffeln oder Salat.
[/instructions]
[/recipe]

Kategorien
Alles was schmeckt

Gefüllte Tomaten

[recipe name=”Gefüllte Tomaten” photoid=”216″ galleryid=”57″ rating=”5″ type=”snack” servings=”6″ preptime=”10m” cooktime=”25m”]
[ingredient name=”tomate” amount=”6″]
[ingredient name=”ziegenkaese” amount=”35″ hint=”Der Ziegenkäse ist mir zu mild, daher wäre Schafskäse wohl die bessere Wahl.”]
[ingredient name=”walnuss” amount=”20″ hint=”Klein gehackt. Eventuell 5 g mehr. Alternativ gehackte Paranüsse.”]
[ingredient name=”rosine” amount=”15″]
[ingredient name=”pflaumegetrocknet” amount=”15″]
[ingredient name=”petersilie” amount=”1″]
[review]
Die gefüllten Tomaten eignen sich besonders als Beilage oder Partysnack. Innen knusprig, außen weich. Der Tomatensaft erhält durch die Füllung eine angenehme Süße.
Dieses Gericht ist zufällig entstanden: Ursprünglich war die Käse-Nuss-Pflaumen-Mischung als Fischkruste gedacht, die ist allerdings gescheitert. Doch an jenen Tag hatte ich Tomaten über und plötzlich war die Füllung in einer gelandet – hinter diesem mysteriösen Vorfall vermute ich meinen Hausgeist, der mir bestimmt erneut einen Streich spielen wollte…
[/review]
[instructions]
Ofen auf 200° C vorheizen.
Tomaten waschen.
Tomaten von oben aufschneiden, den Strunk entfernen und ein tiefes Loch aushöhlen.
Käse, Nüsse, Rosinen und Pflaumen klein hacken und miteinander verschmischen.
Hinweis: Die Nüsse nicht zu klein malen.
Käse-Nuss-Pflaumen-Masse großzügig in die Tomaten stopfen.
Tomaten im Backofen bei 200° C für 25 Minuten backen.
Mit Petersilie verzieren.
Am besten warm verzehren. Kalt schmeckt aber auch.
[/instructions]
[/recipe]

Kategorien
Alles was schmeckt

Fisch in Honig-Walnusskruste

[recipe name=”Fisch in Honig-Walnuss-Kruste” photoid=”185″ galleryid=”245″ rating=”3″ type=”meal” servings=”1″ preptime=”10m” cooktime=”25m”]
[ingredient name=”pangasiusfilet” amount=”1″ hint=”Alternativ Schollenfilet.”]
[ingredient name=”walnuss” amount=”25″ hint=”Gehackte. Alternativ Paranüsse.”]
[ingredient name=”paniermehl” amount=”10″ hint=”Eventuell 5 g mehr.”]
[ingredient name=”eigelb” amount=”0.5″ hint=”Zur Not geht stattdessen 0.5 EL Magerjoghurt, wenn kein Ei im Haus ist. Kruste wird dann weniger knusprig.”]
[ingredient name=”honig” amount=”1″ customfactor=”10″ customunit=”EL”]
[ingredient name=”zitrone” amount=”1.5″ customfactor=”10″ customunit=”EL” hint=”Alternativ Limette.”]
[ingredient name=”pfeffer” amount=”1″]
[ingredient name=”salz” amount=”1″]
[ingredient name=”rosmarinkartoffel” amount=”250″ hint=”Siehe Rezept. Alternativ Salzkartoffeln oder Salat.”]
[review]
Dieses Rezept ist eine Abwandlung vom Karibischen Fisch. Die Kruste ist wirklich schön fest, knusprig und süßlich. Durch die Zitrone erhält der Fisch zudem einen saftig, erfrischenden Charakter.
[/review]
[instructions]
Ofen auf 200°C vorheizen.
Zitronensaft auspressen.
Gehackte Nüsse mit Paniermehl, 1 EL Zitronensaft, Eigelb und Honig vermengen.
Fischfilet kalt abspülen und trockentupfen.
Fischfilet mit einen halben EL Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern.
Fischfilet in eine gefettete Auflaufform legen.
Honig-Nuss-Masse gleichmäßig darüber verteilen.
Etwa 25 Minuten backen, bis die Kruste goldbraun ist.
Dazu passen am besten süße Rosmarinkartoffeln oder Salzkartoffeln mit Petersilie oder Salat.
[/instructions]
[/recipe]

Kategorien
Alles was schmeckt

Pfannkuchen mit Mohnfüllung

[recipe name=”Pfannkuchen mit Mohnfüllung” photoid=”174″ galleryid=”72″ rating=”4″ type=”snack” servings=”8″ preptime=”5m” cooktime=”10m”]
[ingredient name=”pfannkuchen” amount=”8″ hint=”Siehe Pfannkuchen-Rezept.”]
[ingredient name=”mohngemahlen” amount=”50″]
[ingredient name=”milchfettarm” amount=”50″ hint=”Egibt eine dickflüssige Füllung, eventuell etwas mehr.”]
[ingredient name=”rohrzucker” amount=”20″]
[ingredient name=”honig” amount=”1″ customfactor=”5″ customunit=”TL”]
[ingredient name=”rum” amount=”1″ customfactor=”5″ customunit=”TL”]
[ingredient name=”rosine” amount=”10″]
[ingredient name=”walnuss” amount=”10″ hint=”Gemahlen.”]
[ingredient name=”zimt” amount=”1″]
[review]
Der etwas andere Belag: süß, sandig und trotzdem saftig.
[/review]
[instructions]
Milch, Zucker und Honig in einen Kochtopf aufkochen.
Herdplatte abschalten, Kochtopf von der Herdplatte nehmen.
Mohn, Nüsse, Rosinen, Rum und Zimt unterrühren.
[/instructions]
[/recipe]

Hinweis:

Die Füllung reicht für 8 Pfannkuchen (etwa 1 EL pro Pfannkuchen).

Kategorien
Alles was schmeckt

Mango-Sellerie-Salat

[recipe name=”Mango-Sellerie-Salat” photoid=”280″ rating=”2″ type=”salad” servings=”1″ preptime=”15m” cooktime=”0m”]
[ingredient name=”sellerie” amount=”250″ hint=”Staudensellerie: Die Menge entspricht etwa einen halben Strauch.”]
[ingredient name=”mango” amount=”1″]
[ingredient name=”walnuss” amount=”30″]
[ingredient name=”walnussoel” amount=”2″ hint=”Alternativ Rapsöl oder Sonnenblumenöl.”]
[ingredient name=”zitrone” amount=”2″]
[ingredient name=”zucker” amount=”2″]
[ingredient name=”salz” amount=”2″]
[review]
Nachdem ich diesen Salat gegessen habe, zähle ich mich nicht zu den Liebhabern von rohen Sellerie.
[/review]
[instructions]
Sellerie und Mango in kleine Stücke schneiden.
Walnüsse klein hacken.
Zitrone pressen.
Alle Zutaten in einer Schüssel verrühren und etwa 10 Minuten ziehen lassen.
Zum Salat soll gut Roastbeef und Süßkartoffeln passen.
[/instructions]
[/recipe]

Kategorien
Alles was schmeckt

Pflaume-Nuss-Taler

[recipe name=”Pflaume-Nuss-Taler” photoid=”262″ galleryid=”214″ rating=”2″ type=”snack” servings=”25″ preptime=”20m” cooktime=”0m”]
[ingredient name=”pflaume” amount=”150″]
[ingredient name=”rosine” amount=”100″]
[ingredient name=”walnuss” amount=”20″]
[ingredient name=”sonnenblumenkerne” amount=”20″]
[ingredient name=”kokosnussraspel” amount=”40″]
[ingredient name=”limette” amount=”2″ customfactor=”30″ customunit=”EL” hint=”Alternativ Zitrone”]
[ingredient name=”oblate” amount=”50″]
[review]
Saftig, labbrig und hässlich, aber lecker! Rosinen und Pflaumen harmonieren gut zusammen. Jetzt brauchen die Taler dringend eine bessere Hülle. Ein weiterer Pluspunkt ist die schnelle Zubereitung, da kein Backen erforderlich ist.
[/review]
[instructions]
Abgetropfte Pflaumen, Rosinen, Walnüsse und Sonnenblumenkerne zerkleinern.
Kokosraspel und Limettensaft hinzufügen und alles verrühren.
Jeweils einen gehäuften EL auf eine Oblate klecksen und mit einer zweiten abdeckeln.
Hinweis: Im Ofen backen bringt nichts, Konsistenz bleibt weiterhin klibbschig.
[/instructions]
[/recipe]

Kategorien
Alles was schmeckt

Birne-Nuss-Camembert mit Preiselbeersoße

[recipe name=”Birne-Nuss-Camembert mit Preiselbeersoße” photoid=”21″ galleryid=”192″ rating=”4″ type=”snack” servings=”1″ preptime=”10m” cooktime=”15m”]
[ingredient name=”backcamembert” amount=”1″]
[ingredient name=”walnuss” amount=”10″]
[ingredient name=”birne” amount=”1″ customfactor=”180″ hint=”Große Birne”]
[ingredient name=”preiselbeersosse” amount=”20″]
[ingredient name=”zitrone” amount=”1″ customfactor=”15″ customunit=”EL”]
[review]
Meine Eigenkreation: knusprig, saftig, süß und sauer.
[/review]
[instructions]
Birne waschen, in Stücke schneiden, mit Zitronensaft beträufeln und in einer Auflaufform verteilen.
Walnüsse klein hacken und über die Birnen verteilen.
Camembert in Stücke schneiden und über die Birnen verteilen.
15 Minuten im Backofen bei 180° backen.
Preiselbeersoße über den Camembert und die Birnen verteilen.
Eventuell Birnen mit Anis, Kardamompulver oder Zimt würzen??
[/instructions]
[/recipe]