Kategorien
Alles was schmeckt

Marokkanischer Pflaumentopf

[recipe name=”Marokkanischer Pflaumentopf” photoid=”250″ galleryid=”256″ rating=”3″ type=”meal” servings=”3″ preptime=”10m” cooktime=”35m”]
[ingredient name=”Tomatenbrühe” separator=”true”]
[ingredient name=”gemuesebrueheklar” amount=”300″]
[ingredient name=”tomate” amount=”2″]
[ingredient name=”zimtstange” amount=”0.5″]
[ingredient name=”pfeffer” amount=”2″]
[ingredient name=”salz” amount=”1″]
[ingredient name=”Pflaumenmischung” separator=”true”]
[ingredient name=”pflaumegetrocknet” amount=”140″]
[ingredient name=”rosine” amount=”50″ hint=”Alternativ durch Trockenpflaumen ersetzen.”]
[ingredient name=”honig” amount=”1″ customfactor=”5″ customunit=”TL”]
[ingredient name=”ingwer” amount=”1″]
[ingredient name=”kurkuma” amount=”2″]
[ingredient name=”safran” amount=”1″ optional=”true” customunit=”Prise”]
[ingredient name=”Beilage” separator=”true”]
[ingredient name=”couscous” amount=”150″ hint=”Alternativ Reis.”]
[ingredient name=”In der Pfanne braten” separator=”true”]
[ingredient name=”olivenoel” amount=”1″ customfactor=”10″ customunit=”EL”]
[ingredient name=”haehnchenbrustfilet” amount=”500″]
[ingredient name=”sesam” amount=”20″ hint=”Geröstet.”]
[review]
Exotisch süßliches Gericht: Pflaumen mit Hähnchenfleisch und Couscous.
[/review]
[instructions]
Pflaumensoße:
* Tomaten Waschen und in Würfel schneiden.
* Optional: Tomaten zuvor mit heißem Wasser übergießen und häuten.
* Ingwer (und eventuell Zwiebel) klein hacken.
* Zimtstange, Tomatenstücke, Brühe, Salz und Pfeffer in einen Topf geben.
* Zugedeckt 15 Minuten köcheln.
* Trockenpflaumen, Honig, Ingwer, Rosinen, Kurkuma (und Safran) hinzugeben.
* Zugedeckt etwa weitere 15 Minuten köcheln: je länger, desto dickflüssig die Soße.
Beilage kochen:
* Couscous (oder gewaschenen Reis) nach Anleitung gar kochen.
Fleisch braten und Sesam rösten:
* Hähnchenbrustfilets mit Öl in einer Pfanne braten.
* Alternativ zu Beginn die Hähnchenbrustfilets im Topf mit Öl kurz anbraten und anschließend in der köchelnden Soße dünsten.
* Sobald die Hähnchenbrustfilets fertig sind, diese aus der Pfanne nehmen und den Sesam kurz darin rösten.
* Tipp: Sesam lassen sich auch gut in einem heißen, geschlossenen Kochtopf ohne Öl rösten.
Servieren:
* Hähnchenbrustfilet und Couscous (oder Reis) mit der Pflaumensoße übergießen und gerösteten Sesam drüber streuen.
[/instructions]
[/recipe]

Kategorien
Alles was schmeckt

Fisch mit Käse-Nuss-Pflaumen-Kruste

[recipe name=”Fisch mit Käse-Nuss-Pflaumen-Kruste” photoid=”219″ galleryid=”285″ rating=”1″ type=”meal” servings=”1″ preptime=”10m” cooktime=”25m”]
[ingredient name=”pangasiusfilet” amount=”1″]
[ingredient name=”zitrone” amount=”0.5″ customfactor=”10″ customunit=”EL” hint=”Alternativ Limette.”]
[ingredient name=”pfeffer” amount=”1″]
[ingredient name=”salz” amount=”1″]
[ingredient name=”ziegenkaese” amount=”30″ hint=”Alternativ Schafskäse.”]
[ingredient name=”walnuss” amount=”20″ hint=”Klein gehackt. Alternativ Paranüsse.”]
[ingredient name=”rosine” amount=”15″]
[ingredient name=”pflaumegetrocknet” amount=”15″]
[ingredient name=”honig” amount=”0.5″ customfactor=”15″ customunit=”EL”]
[ingredient name=”magerjoghurt” amount=”1″ customfactor=”15″ customunit=”EL”]
[ingredient name=”Beilage” separator=”true”]
[ingredient name=”kartoffel” amount=”250″ hint=”Alternativ Rosmarinkartoffeln oder Salat.”]
[ingredient name=”salz” amount=”1″]
[ingredient name=”petersilie” amount=”1″]
[review]
Gescheitertes Experiment. Die Kruste passt nicht zum Fisch, aber umso besser als Füllung in Tomaten. Hmm, Tomaten harmonieren gut? Vielleicht kommt bald eine Käse-Nuss-Pflaumen-Tomaten-Kruste… :-)
[/review]
[instructions]
Fischfilet kalt abspülen und trockentupfen.
Fischfilet mit einen Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern.
Fischfilet in eine gefettete Auflaufform legen.
Ofen auf 200°C vorheizen.
Käse, Nüsse, Rosinen, Pflaumen klein hacken.
Mit Honig und Magerjoghurt vermischen.
Käse-Nuss-Frucht-Mischung gleichmäßig über das Fischfilet verteilen.
25 Minuten backen, bis die Kruste fest ist.
Dazu passen am besten Salzkartoffeln mit Petersilie. Alternativ süße Rosmarinkartoffeln oder Salat.
[/instructions]
[/recipe]

Kategorien
Alles was schmeckt

Gefüllte Tomaten

[recipe name=”Gefüllte Tomaten” photoid=”216″ galleryid=”57″ rating=”5″ type=”snack” servings=”6″ preptime=”10m” cooktime=”25m”]
[ingredient name=”tomate” amount=”6″]
[ingredient name=”ziegenkaese” amount=”35″ hint=”Der Ziegenkäse ist mir zu mild, daher wäre Schafskäse wohl die bessere Wahl.”]
[ingredient name=”walnuss” amount=”20″ hint=”Klein gehackt. Eventuell 5 g mehr. Alternativ gehackte Paranüsse.”]
[ingredient name=”rosine” amount=”15″]
[ingredient name=”pflaumegetrocknet” amount=”15″]
[ingredient name=”petersilie” amount=”1″]
[review]
Die gefüllten Tomaten eignen sich besonders als Beilage oder Partysnack. Innen knusprig, außen weich. Der Tomatensaft erhält durch die Füllung eine angenehme Süße.
Dieses Gericht ist zufällig entstanden: Ursprünglich war die Käse-Nuss-Pflaumen-Mischung als Fischkruste gedacht, die ist allerdings gescheitert. Doch an jenen Tag hatte ich Tomaten über und plötzlich war die Füllung in einer gelandet – hinter diesem mysteriösen Vorfall vermute ich meinen Hausgeist, der mir bestimmt erneut einen Streich spielen wollte…
[/review]
[instructions]
Ofen auf 200° C vorheizen.
Tomaten waschen.
Tomaten von oben aufschneiden, den Strunk entfernen und ein tiefes Loch aushöhlen.
Käse, Nüsse, Rosinen und Pflaumen klein hacken und miteinander verschmischen.
Hinweis: Die Nüsse nicht zu klein malen.
Käse-Nuss-Pflaumen-Masse großzügig in die Tomaten stopfen.
Tomaten im Backofen bei 200° C für 25 Minuten backen.
Mit Petersilie verzieren.
Am besten warm verzehren. Kalt schmeckt aber auch.
[/instructions]
[/recipe]