Kategorien
Alles was schmeckt

Rumzwetschgen-Marmelade

[recipe name=”Rumzwetschgen-Marmelade” photoid=”112″ rating=”5″ type=”jam” servings=”21″ preptime=”10m” cooktime=”10m” cooltime=”6h”]
[ingredient name=”Menge entspricht einem großen Marmeladenglas (450 g)” separator=”true”]
[ingredient name=”zwetschge” amount=”300″ customfactor=”1″ customunit=”g” hint=”Etwa 15 Stück. Alternativ Pflaumen.”]
[ingredient name=”gelierzucker31″ amount=”100″]
[ingredient name=”zitrone” amount=”1″ customfactor=”5″ customunit=”TL” hint=”Alternativ Limette. Damit bleibt die Farbe länger erhalten.”]
[ingredient name=”rum” amount=”2″ customfactor=”10″ customunit=”EL”]
[ingredient name=”rosine” amount=”20″ optional=”true” exclude=”true” hint=”Testen.”]
[ingredient name=”zimt” amount=”1″ optional=”true” exclude=”true” hint=”Zur Winterzeit.”]
[ingredient name=”nelke” amount=”1″ optional=”true” exclude=”true” hint=”Zur Winterzeit. Gemahlen oder püriert.”]
[review]
Viel besser als erwartet! Das Rumaroma gibt den Zwetschgen das gewisse Etwas. Dazu würden sicherlich eine Handvoll Rosinen gut passen! Der Alkoholgehalt der Marmelade wird vermutlich sehr gering ausfallen, weil ein Großteil davon beim Kochen verdampft – außerdem wird kaum jemand die Marmelade auf Ex verspeisen, so lecker sie auch sein mag. :-)
Die Zwetschgen lassen sich auch gut durch Pflaumen ersetzen, die ebenfalls gut zu Rum und Rosinen passen.
[/review]
[instructions]
Zwetschgen waschen, entkernen und im Mixer zerkleinern.
Zwetschgensaft, Zitronensaft, Gelierzucker und Rum in einen Kochtopf geben.
Auf höchster Herdstufe aufkochen und dann auf niedriger Herdstufe köcheln lassen.
5 Minuten köcheln lassen, gelegentlich umrühren.
Heiße Masse schleunigst in Marmeladengläser abfüllen und Deckel zuschrauben.
Optional: Glas 15 Minuten auf den Kopf stellen.
Mindestens 6 Stunden auskühlen lassen.
[/instructions]
[/recipe]