Kategorien
Alles was schmeckt

Gebackene Feigen (mit Walnuss und Ziegenfrischkäse)

[recipe name=”Gebackene Feigen” photoid=”34″ rating=”4″ type=”snack” servings=”1″ preptime=”5m” cooktime=”25m”]
[ingredient name=”feigefrisch” amount=”1″]
[ingredient name=”rohrzucker” amount=”0.5″ customfactor=”5″ customunit=”TL”]
[ingredient name=”walnussoel” amount=”0.5″ customfactor=”5″ customunit=”TL” hint=”Alternativ Butter.]
[ingredient name=”walnuss” amount=”2″ customfactor=”2″ customunit=”Hälften”]
[ingredient name=”ziegenfrischkaese” amount=”1″ customfactor=”15″ customunit=”EL” hint=”Alternativ Ziegenkäse.”]
[review]
Netter Snack, jedoch mag ich Feigen im Schinkenmantel noch lieber.

Ein ähnliches Rezept gibt es hier: Gebackene Datteln mit Mandeln, Schinken und Senf-Ziegenkäse-Soße. Siehe auch Feigen-Bruschetta.
[/review]
[instructions]
Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Feigen waschen, trocknen und Stiele entfernen.
Kreuzweise einschneiden (nicht durchschneiden!) und blütenförmig aufdrücken.
In eine kleine Auflaufform setzen.
Mit Öl begießen und mit Rohrzucker bestreuen.
Eine Walnusshälfte leicht in das Feigeninnere drücken.
20-25 Minuten im Backofen backen.
Ziegenfrischkäse in die Feigenmitte geben.
Eine weitere Walnusshälfte in den Ziegenfrischkäse drücken.
Direkt unter dem Backofengrill weitere 3 bis 4 Minuten backen.
Feigen mit dem Sirup aus der Auflaufform beträufeln.
Warm servieren.
[/instructions]
[/recipe]