Reissalat

Reis-Hüttenkäse-Rucola-Salat

Zutaten: Reis, Hüttenkäse, Tomaten, Rucola, Balsamicosirup, Senf, Olivenöl, Salz, Pfeffer, Kräutermischung.

Mengenangaben (2 Portionen):

  • 150 g Reis (Basmati)
  • 200 g Hüttenkäse (fettarm)
  • 200 g Tomaten (2 größere)
  • 50 g Rucola
  • 1 EL Balsamicosirup (oder 2 EL Balsamicoessig)
  • 1 EL Senf
  • 1 EL Olivenöl

Kalorien: 442 kcal (pro Portion)

  • 520 kcal Reis
  • 182 kcal Hüttenkäse (fettarm)
  • 34 kcal Tomaten
  • 12kcal Rucola
  • 15 kcal Balsamicosirup
  • 16 kcal Senf
  • 89 kcal Olivenöl
  • 15 kcal Balsamicosirup

Zubereitung:
Reis kochen, Tomaten würfeln, Rucola waschen und anschließend alles in eine Schüssel verrühren, noch salzen, pfeffern und kräutern, fertig.

Bewertung: 3 Sterne
Der Sattmacher unter den Salaten! Ich mag besonders die Konsistenz: weich, körnig, cremig. Abgesehen vom Reiskochen ist der Reissalat schnell zubereitet und kann sogar warm serviert werden. Die Rucolastengel stören ein wenig beim Kauen. Der Salat eignet sich vor allem als gesunde Hauptmahlzeit und nur bedingt als Vorspeise oder Beilage, dann in sehr kleinen Portionen.

Taboulé

Taboulé

Zutaten: Bulgur, Wasser, Tomaten, Petersilie, Minze, Olivenöl, Zitronensaft, Pfeffer, Salz

Mengenangaben (für 2 Portionen):

  • 125 g Bulgur
  • 500 g Tomaten
  • 2 EL Petersilie (Alternativ Koriander)
  • Einige Blätter Minze
  • Salz (abschmecken, nicht zu wenig!)
  • Etwas Pfeffer
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Zitronensaft
  • Optional: Curry-Gewürz (z.B. ein Mix aus Kurkuma, Garam Masala, Kreuzkümmel)

Zubereitung:
Bulgur mit 250 ml kochendem Wasser übergießen und 30 Minuten ziehen lassen. Die restlichen Zutaten klein schneiden, unterrühren, abschließend mit Pfeffer und Salz würzen.

Kalorien: 850 kcal (425 kcal pro Portion)

Bewertung: 3 Sterne
Schmeckt sehr erfrischend und ist leicht verdaulich. Wichtig ist hier, dass man ordentlich würzt, wenn man dies nicht tut, wird die Taboulé zu fad.

Ananas-Chilli-Nudel-Hähnchen-Wok

Hähnchen-Ananas-Nudel-Wok

Zutaten: Mariniertes Hähnchen, Ananas, breite Nudeln, Mais, Möhren, Tomaten, Chilischoten Sojasproßen, Zwiebelgras, breites Gras, Zwiebeln, Austernsoße, Pfeffer, Salz, Knoblauch, Ingwer, Kräutermischung

Marinade: Ahornsirup, Senf, Zitronensaft, Sojasauce, Knoblauch, Olivenöl, Pfeffer

Tipps:

  • Ananas schälen und in mundgerechte Stücke schneiden (ergibt ca. 550 g).
  • Das Hähnchen vor dem Marinieren in Streifen schneiden (zarter).
  • Breite Nudeln stärker braten (härter).

Bewertung: 4 Sterne
Etwas aufwendig, weil durch Marinieren ein Tag Vorbereitung nötig ist.

Spezialsalat

5 Sterne
Zutaten:

Tomaten, Paprika (rot), Mais (Konserve), Kidneybohnen, Nüsse, Salatblätter, Sylter Salatsauce, Fetakäse, Petersilie,

Kalorien: 507 kcal pro Portion • 91 kcal pro 100 g

weiterlesen ...

1 2 3 4 5