XNA 4 tutorial: Environment Mapping and Cubemaps

Recently I stumbled across an article from Shawn Hargreaves about Cubemaps and Environment Mapping, which is used to reflect the environment or any picture on an object’s surface. I like the idea generating Cubemaps from a 2D texture, because its a simple, quick, but non realistic solution. In the Reach Graphics Demo on XNAHub a 3D model is loaded through a custom Model Processor, which converts a 2D texture to a Cubemap and assigns it to the also converted Effect Class of the loaded 3D model.

Read more …

Kartoffelbrei mit Zwiebelsalz

3 Sterne
Zutaten:

Kartoffeln, Milch (1.5%), Butter, Zwiebelsalz, Pfeffer

Kalorien: 328 kcal pro Portion • 82 kcal pro 100 g

weiterlesen ...

Shiitakepilz-Nudel-Wok

Shiitakepilz-Nudel-Wok

Zutaten: Shiitakepilze, Gemüsezwiebel, Garnelen, breite Nudeln, Zucchini, Aubergine, Tomate, Sojasproßen, Paprika (Reste), Austernsoße, Sojasoße, Zwiebelgras, breites Gras, Salz, Pfeffer, Knoblauch, Thymian, Basilikum, Kräutermischung

Bewertung: 4 Sterne
Die Thymiannote ist super. Wegen der Konsistenz 1 Stern weniger: Wok ist insgesamt sehr matschig, auch die Shiitakepilze sind äußerst wabbelig.

Ananas-Chilli-Nudel-Hähnchen-Wok

Hähnchen-Ananas-Nudel-Wok

Zutaten: Mariniertes Hähnchen, Ananas, breite Nudeln, Mais, Möhren, Tomaten, Chilischoten Sojasproßen, Zwiebelgras, breites Gras, Zwiebeln, Austernsoße, Pfeffer, Salz, Knoblauch, Ingwer, Kräutermischung

Marinade: Ahornsirup, Senf, Zitronensaft, Sojasauce, Knoblauch, Olivenöl, Pfeffer

Tipps:

  • Ananas schälen und in mundgerechte Stücke schneiden (ergibt ca. 550 g).
  • Das Hähnchen vor dem Marinieren in Streifen schneiden (zarter).
  • Breite Nudeln stärker braten (härter).

Bewertung: 4 Sterne
Etwas aufwendig, weil durch Marinieren ein Tag Vorbereitung nötig ist.

Kartoffel-Erbsen-Möhren-Curry

Kartoffel-Erbsen-Möhren-Curry

Zutaten: Kartoffeln, Erbsen, Möhren, Zwiebeln, Kokosnussmilch.

Gewürze: Curry, Chilli, Kurkuma, Ingwer, Knoblauch, Zwiebellauch, Garam-masala, Kreuzkuemmel, Koriander, Salz, Pfeffer.

Zubereitung:

  1. Alles schälen und klein schneiden.
  2. Zwiebeln anbraten.
  3. Zutaten ungekocht zu den Zwiebeln in die Pfanne.
  4. Kokosnussmilch und etwas Wasser hinzufügen.
  5. Würzen frei nach Schnauze.
  6. Köcheln lassen bis Möhren und Kartoffeln weich sind.
  7. Abschließend Kräutermischung rüber für die Optik.
  8. Mit indischen Naan-Brot servieren.

Tipps:

  • Nicht zu scharf, damit es mit dem süßlichen Naan-Brot zusammen passt.
  • Möhren sollten möglichst klein sein, nicht größer als die Kartoffelstücke.
  • Nicht die billigsten (matschigen) Erbsen kaufen.

Bewertung: 5 Sterne
Zusammen mit Naan einfach spitze!

Spezialsalat

5 Sterne
Zutaten:

Tomaten, Paprika (rot), Mais (Konserve), Kidneybohnen, Nüsse, Salatblätter, Sylter Salatsauce, Fetakäse, Petersilie

Kalorien: 507 kcal pro Portion • 91 kcal pro 100 g

weiterlesen ...

Dumplings (chinesische Maultaschen)

4 Sterne
Zutaten:

Chinese Chive Dumplings, Rapsöl

Kalorien: 300 kcal pro Portion • 141 kcal pro 100 g

weiterlesen ...

Rübenmus

5 Sterne
Zutaten:

Kartoffeln, Steckrübe, Möhren, Butterschmalz, Zwiebeln, Speck, Kasseler, Gemüsebrühe (klar), Salz, Pfeffer, Mettenden, Zucker

Kalorien: 911 kcal pro Portion • 147 kcal pro 100 g

weiterlesen ...

Gemüsebratnudeln mit Putenstreifen

Gemüsebratnudeln mit Putenstreifen

Zutaten: Nudeln, Tomate, Paprika, Zucchini, Sojasproßen, Putenstreifen, Zwiebellauch, Austernsoße, Sojasoße, Kräutermischung

Bewertung: 3 Sterne
Fehlt etwas die Würze.

Swimming cars

Torrential rain in Toowoomba near by Brisbane, Australia.


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51