Wasabi-Kartoffelbrei

Quelle: http://www.andrejeworutzki.de/cooking/wasabi-kartoffelbrei/
3 Sterne
Zutaten:

Kartoffeln, Milch (1.5%), Butter, Wasabipaste, Limette, Salz, Pfeffer, Sesam,

Nährwerte Kalorien Fett Zucker Protein Kohlenhydrate Ballaststoffe Cholesterin Ges. Fetts. Unges. Fetts.
Pro 401 g (1 Portion) 350 kcal 12 g 5 g 10 g 49 g 8 g 22 mg 5 g 4 g
Pro 100 g 87 kcal 3 g 1 g 2 g 12 g 2 g 5 mg 1 g 1 g
Vorbereitungszeit Kochzeit Zeitaufwand insgesamt
Mengenangaben für 2 Portionen:
600 g Kartoffeln 414 kcal -
150 g Milch (1.5%) 71 kcal -
15 g Butter 111 kcal Alternativ 1 EL Sesamöl.
1 EL Wasabipaste 10 kcal -
2 TL Limette 5 kcal -
1 TL Salz 0 kcal -
2 Prisen Pfeffer 6 kcal -
15 g Sesam 84 kcal In der Pfanne kurz angeröstet.
Zubereitung:
  1. Kartoffeln waschen und schälen.
  2. Wasser etwa 3 cm hoch in einem Kochtopf füllen und etwas salzen.
  3. Geschälte Kartoffeln bei mittlerer Herdstufe im geschlossenem Topf für etwa 25 Minuten köcheln.
  4. Das Wasser abgießen.
  5. Kartoffeln, Milch, Butter (oder Sesamöl) und Limette in den Kochtopf geben.
  6. Kartoffeln in der Milch zerstampfen und solange rühren, bis die Flüssigkeit aufgesogen ist.
  7. Mit Wasabipaste und Salz abschmecken.
  8. In einer Pfanne ohne Öl bei mittlerer hoher Herdstufe die Sesamen anrösten, bis sie duften.
  9. Tipp: Die Sesamen sollten nicht anbrennen (wenn sie anfangen, aus der Pfanne zu springen), sonst werden sie bitter.
  10. Geröstete Sesamen über den Kartoffelbrei geben und warm servieren.
  11. Tipp: Dazu passen zum Beispiel Fischstäbchen sehr gut.