Vanillesauce

Quelle: http://www.andrejeworutzki.de/cooking/vanillesauce/
5 Sterne
Zutaten:

Sahne (30%), Kondensmilch 10%, Vanilleschote, Vanillezucker, Eigelb,

Nährwerte Kalorien Fett Zucker Protein Kohlenhydrate Ballaststoffe Cholesterin Ges. Fetts. Unges. Fetts.
Pro 78 g (1 Portion) 200 kcal 16 g 7 g 5 g 9 g 0 g 193 mg 8 g 5 g
Pro 100 g 258 kcal 21 g 9 g 7 g 11 g 0 g 249 mg 11 g 7 g
Vorbereitungszeit Kochzeit Zeitaufwand insgesamt + Ziehzeit
Mengenangaben für 4 Portionen:
120 ml Sahne (30%) 346 kcal -
120 ml Kondensmilch 10% 212 kcal Alternativ Sahne oder klassisch Vollmilch. Fettarme Milch schmeckt nicht so gut.
1 Stück Vanilleschote 14 kcal -
15 g Vanillezucker 54 kcal Siehe Rezept. Alternativ purer Weißzucker.
2 Portionen Eigelb 174 kcal -
Zubereitung:
  1. Sahne und Milch in einen kleinen Kochtopf geben.
  2. Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark mit der stumpfen Messerseite auskratzen.
  3. Vanillezucker, Vanillemark und Vanilleschote in die Sahnemilch unterrühren.
  4. Unter Rühren auf höchster Herdstufe aufkochen.
  5. Herd abschalten und Vanillesahnemilch für 15 Minuten ziehen lassen, gelegentlich umrühren.
  6. Vanilleschote aus der Milch entfernen.
  7. Verquirlte Eigelbe mit einem Schneebesen in die Vanillemilch einrühren.
  8. Vanillemilch unter Rühren auf mittlerer Herdstufe erhitzen, so dass ordentlich dampf entsteht.
  9. So lange rühren, bis sich zunächst viel Schaum bildet, weiterrühren, bis der Schaum sich bindet und die Vanillesauce anfängt leicht dicklich zu werden.
  10. Tipp: Die richtige Konsistenz erkennt man, wenn man ganz langsam rührt und sich die kleinen Wellen langsam wieder von selbst verschwinden.
  11. Tipp: Einfacher ist das Ganze in einem Schlagkessel, den man in einen Kochtopf mit kochenden Wasser (Dampfbad) hängt.
  12. Achtung: Nicht zum Kochen bringen, da sonst das Eigelb ausflockt (Rührei).
  13. Herd dann abschalten, den Topf stehen lassen und gelegentlich weiterrühren, so dass die Sauce nicht doch noch aufkocht.
  14. Entweder die Vanillesauce jetzt warm servieren oder etwa 1 Stunde auskühlen lassen.
  15. Lagerung: In ein luftdichtes Gefäß gießen und im Kühlschrank lagern. Hinweis: Vanillesauce dickt im Kühlschrank noch weiter an.