Spezialsalat

Quelle: http://www.andrejeworutzki.de/cooking/spezialsalat/
5 Sterne
Zutaten:

Tomaten, Paprika (rot), Mais (Konserve), Kidneybohnen, Nüsse, Salatblätter, Sylter Salatsauce, Fetakäse, Petersilie,

Nährwerte Kalorien Fett Zucker Protein Kohlenhydrate Ballaststoffe Cholesterin Ges. Fetts. Unges. Fetts.
Pro 557 g (1 Portion) 507 kcal 37 g 3 g 41 g 65 g 30 g 14 mg 7 g 8 g
Pro 100 g 91 kcal 7 g 1 g 7 g 12 g 5 g 2 mg 1 g 1 g
Vorbereitungszeit Kochzeit Zeitaufwand insgesamt
Mengenangaben für 1 Portion:
1 Stück Tomaten 20 kcal -
1 Schote Paprika (rot) 39 kcal Alternativ gelbe oder orange Paprika. Alternativ auch Zucchini oder gebackene Aubergine.
100 g Mais (Konserve) 80 kcal -
100 g Kidneybohnen 0 kcal Alternativ weiße Bohnen, zur Not auch Sojabohnen.
30 g Nüsse 173 kcal Ungesalzen. Möglichst geröstet. Meine Lieblingsmischung: Erdnüsse, Mandeln und Haselnüsse.
25 g Salatblätter 3 kcal Vorzugsweise Frisée bzw. Lollo Bionda.
3 EL Sylter Salatsauce 117 kcal Die geheime Zutat, unersetzbar! Siehe Rezept.
30 g Fetakäse 71 kcal Alternativ Hirtenkäse.
1 EL Petersilie 5 kcal Frisch.
2 Stück Gewürzgurke 7 kcal (optional)
Zubereitung:
  1. Tomate, Paprika, Salatblätter, gekochte Kidneybohnen und Mais waschen und abtropfen.
  2. Gemüse klein schneiden.
  3. Salat klein zupfen.
  4. Alle Zutaten in einer Schüssel vermischen.
Gute Zusätze:

Avocado, Croûtons, Dänischer Gurkensalat (abgetropft), Lauchzwiebel (Geschmackssache!), Parmesan (Pecorino oder Reggiano mit DOP-Siegel), Zucchini

Passende Nüsse:

Cashewkerne, Erdnüsse, Haselnüsse, Kürbiskerne, Mandeln, Paranüsse, Pinienkerne, Sonnenblumenkerne

Tipp:

Der Salat kann auch als Beilage zu Fischstäbchen oder Back-Camembert mit Preiselbeersoße gegessen werden.