Spargel mit Sauce Hollandaise

Quelle: http://www.andrejeworutzki.de/cooking/spargel-mit-sauce-hollandaise/
4 Sterne
Zutaten:

Spargel, Erbsen (tiefgekühlt), Möhren, Butter, Kartoffeln, Sauce Hollandaise, Zucker, Salz, Petersilie,

Nährwerte Kalorien Fett Zucker Protein Kohlenhydrate Ballaststoffe Cholesterin Ges. Fetts. Unges. Fetts.
Pro 865 g (1 Portion) 575 kcal 26 g 8 g 24 g 58 g 17 g 201 mg 14 g 12 g
Pro 100 g 66 kcal 3 g 1 g 3 g 7 g 2 g 23 mg 2 g 1 g
Vorbereitungszeit Kochzeit Zeitaufwand insgesamt
Mengenangaben für 3 Portionen:
1000 g Spargel 180 kcal -
300 g Erbsen (tiefgekühlt) 258 kcal -
3 Stück Möhren 59 kcal -
20 g Butter 148 kcal -
600 g Kartoffeln 414 kcal -
450 ml Sauce Hollandaise 666 kcal Siehe Rezept.
  etwas Zucker 0 kcal -
  etwas Salz 0 kcal -
  etwas Petersilie 0 kcal -
Zubereitung:
  1. Frische-Check: Der Spargel muss zartweiß aussehen, sich leicht brechen lassen und an den Bruchstellen saftig sein. Wenn man zwei Stangen übereinanderreibt, muss er quietschen.
  2. Spargel waschen und von oben nach nach unten schälen, dabei die Köpfe unverletzt lassen.
  3. 250 ml Wasser mit 1 TL Salz und etwas Zucker in einem Kochtopf zum Kochen bringen.
  4. Spargel darin 25 Minuten auf niedriger Herdstufe geschlossen köcheln lassen.
  5. Kochplatte abstellen und den Spargel weitere 5 Minuten köcheln lassen.
  6. Weichen Spargel vorsichtig mit einem Schaumlöffel herausnehmen und abtropfen lassen.
  7. Kartoffeln und Möhren waschen und schälen.
  8. 125-250 ml Wasser mit etwas Salz in einem Kochtopf zum Kochen bringen.
  9. Kartoffeln darin 25 Minuten auf niedriger Herdstufe geschlossen köcheln lassen.
  10. Möhren in Scheiben schneiden.
  11. Erbsen eventuell auftauen.
  12. 125-250 ml Wasser mit etwas Salz und Zucker in einem Kochtopf zum Kochen bringen.
  13. Erbsen und Möhren darin 15 Minuten auf niedriger Herdstufe geschlossen köcheln lassen.
  14. Butter in einer Mikrowelle erhitzen bis sie flüssig ist, anschließend die Erbsen und Möhren darin schwenken.
  15. Sauce Hollandaise nach Rezept zubereiten.
  16. Tipp: Das Spargelwasser für die Brühe in der Sauce verwenden.
  17. Alles warm servieren und mit Petersilie verzieren.