Spaghetti nach nepalesischer Art

Quelle: http://www.andrejeworutzki.de/cooking/spaghetti-nach-nepalesischer-art/
4 Sterne
Zutaten:

Spaghetti, Olivenöl, Weißkohl, Wasser, Salz, Tomaten, Zucker, Korianderblätter, Kreuzkümmelsamen, Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer, Chilischote, Korianderpulver, Kurkuma,

Nährwerte Kalorien Fett Zucker Protein Kohlenhydrate Ballaststoffe Cholesterin Ges. Fetts. Unges. Fetts.
Pro 438 g (1 Portion) 448 kcal 11 g 2 g 15 g 71 g 13 g 78 mg 2 g 6 g
Pro 100 g 102 kcal 2 g 0 g 3 g 16 g 3 g 18 mg 0 g 1 g
Vorbereitungszeit Kochzeit Zeitaufwand insgesamt
Mengenangaben für 3 Portionen:
250 g Spaghetti 880 kcal Veganer nehmen Spaghetti ohne Ei.
2 EL Olivenöl 176 kcal Alternativ Butterschmalz oder Ghee.
500 g Weißkohl 135 kcal Entspricht ein Viertel Weißkohlkopf. Alternativ Fenchel (mediterrane Art).
100 ml Wasser 0 kcal -
1 TL Salz 0 kcal -
3 Stück Tomaten 61 kcal Eventuell 4 Tomaten.
1 Prise Zucker 4 kcal -
2 EL Korianderblätter 16 kcal Hara Dhania. Frisch. Herb, zitrusähnlich. Vorsicht vor Unverträglichkeit. Alternativ Petersilie.
1 EL Olivenöl 88 kcal (optional) Kaltgepresst, gute Qualität.
Gewürzmischung (Masala):
0.5 TL Kreuzkümmelsamen 10 kcal Jeera. Alternativ halb soviel Kreuzkümmelpulver.
1 Stück Zwiebeln 14 kcal -
1 Zehe Knoblauch 4 kcal -
1 cm Ingwer 6 kcal -
1 Stück Chilischote 1 kcal Rote Chilischote. Alternativ etwas Pulver.
1 EL Korianderpulver 31 kcal Dhania. Alternativ Koriandersamen.
0.33 TL Kurkuma 6 kcal Haldi.
Zubereitung:
  1. Weißkohl waschen und in kleine Stücke hacken (vielleicht kann man das auch im Mixer?).
  2. Gewürzmischung vorbereiten:
    1. Ingwer schälen und klein hacken oder reiben.
    2. Knoblauch und Zwiebel schälen und klein hacken.
    3. Tipp: Knoblauch und Zwiebel kann man auch durch eine große Prise Asant (Asafoetida) ersetzen.
    4. Chilischote waschen und in kleine, feine Streifen schneiden. Die Chilisamen kommen mit in die Gewürzmischung (Vorsicht scharf!).
  3. Gewürze anrösten:
    1. Fett im Wok (oder im großen Kochtopf) auf mittlelhoher Herdstufe erhitzen.
    2. Sobald es heiß ist, zunächst die Koriandersamen hinzugeben und anrösten (maximal solange, sie anfangen, zu knacken).
    3. Ingwer-, Knoblauch- und Zwiebelstücke hinzugeben und für ein paar Minuten anschwitzen (nicht braun braten!).
    4. Gehackte Chilischote mit Samen hinzugeben.
    5. Korianderpulver und Kurkuma hinzugeben.
  4. Gemüse dünsten:
    1. Gehackten Weißkohl im Wok unterrühren, dann mit Wasser ablöschen und Salz unterrühren.
    2. 5 Minuten im geschlossenen Kochtopf dünsten.
    3. Währenddessen Tomaten waschen, Strunk herausschneiden und in kleine Stücke schneiden.
    4. Tomatenstücke im Wok unterrühren und weitere 5 Minuten im geschlossenen Kochtopf dünsten.
    5. Solange weiter dünsten lassen, bis der Weißkohl die gewünschte Konsistenz erreicht hat (weich oder knackig).
    6. Mit Salz und einer großen Prise Zucker abschmecken.
  5. Pasta und Kräuter zubereiten:
    1. Spaghetti in Salzwasser al dente kochen. Anschließend abtropfen.
    2. Nebenbei Korianderblättern (alternativ Petersilie) waschen und klein hacken.
    3. Spaghetti und gehackten Koriander mit dem Gemüse im Wok vermengen.
    4. Optional: Eventuell etwas zusätzliches Olivenöl mit unterheben.
  6. Spaghetti warm servieren.