Schwein-Ananas-Paprika-Wok

Quelle: http://www.andrejeworutzki.de/cooking/schwein-ananas-paprika-wok/

Schwein-Ananas-Paprika-Wok
Zutaten: Schweinefleisch, Paprika, Frühlingszwiebeln, Ananas, Kokosmilch, Currypaste, Olivenöl, Ingwer, Knoblauch, Zitrone, Thymian, Pfeffer, Paprikapulver.
Beilage: Reis (Basmati).

Kalorien: 768 kcal (pro Portion)

Bewertung: 5 Sterne
Ich muss mich echt beherrschen, nicht alles auf einmal auf zu essen. Herrlich süß scharfer Geschmack und ich habe Currypaste für mich entdeckt!

Wok für 4 Portionen (2958 kcal):
  • 500 g Schweinefleisch (535 kcal)
  • 2 Paprikaschoten (rot und gelb) (48 kcal)
  • 4 Frühlingszwiebeln (16 kcal)
  • 340 g oder 1 Dose Ananasstücke (236 kcal)
  • 400 ml fettarme Kokosmilch (464 kcal)
  • 1 EL gelbe Currypaste (20 kcal)
  • 2 EL Rapsöl (220 kcal)
  • 2 Knoblauchzehen (6 kcal)
  • 2 g Ingwer (1 kcal)
  • 400 g Reis (1412 kcal)
Marinade für Fleisch (115 kcal):
  • 8 EL Sojasoße (60 kcal)
  • 1 gepresste Zitrone (18 kcal)
  • 2 TL Thymian (17 kcal)
  • 1 TL Paprikapulver (10 kcal)
  • 2 Knoblauchzehen (6 kcal)
  • 1 Prise Pfeffer (4 kcal)
  • 1 Prise Salz (0 kcal)
  1. Fleisch in Stücke schneiden.
  2. Fleischstücke, Sojasoße, gepressten Zitronensaft, Thymian, Paprikapulver, gepresste Knoblauchzehen, Pfeffer und Salz in eine flache Form geben.
  3. Die Form abdecken und über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.
  4. Reis nach Anleitung kochen.
  5. Wok erhitzen und Öl hinzugeben.
  6. Frühlingszwiebel klein schneiden, Knoblauchzehen und Ingwer pressen und in eine Schüssel geben.
  7. Paprika in etwas größere Stücke schneiden und in eine weitere Schüssel geben.
  8. Frühlingszwiebeln, Knoblauch und Ingwer in den Wok eine Minute anbraten.
  9. Paprikastücke hinzugeben und 2 Minuten braten.
  10. Ein Loch in der Mitte des Woks schaufeln und Currypaste hineingeben und 1 Minute braten und anschließend unterrühren.
  11. Kokosmilch unterrühren und 2 Minuten kochen.
  12. Abgetropfte Ananasstücke unterrühren und 2 Minuten kochen.
  13. Fleisch mit Marinade hinzugeben und 3-6 Minuten kochen bis das Fleisch gar ist.
Anmerkungen:
  • Das Fleisch möglichst spät in den Wok geben. Ich hatte es zu früh drin, dadurch wurde es etwas zäh. :-(
  • Nicht das billigste Fleisch kaufen!
  • Rezept geht wohl auch ohne Ananas und/oder Kokosmilch.
  • Kokosmilch eventuell durch Sojamilch ersetzen.