Reis in Erdnusssoße (mit gebratenen Tofu)

Quelle: http://www.andrejeworutzki.de/cooking/reis-in-erdnusssosse/
4 Sterne
Zutaten:

Basmati-Reis, Erdnüsse, Knoblauch, Sesamöl, Sojasoße, Limette, Kokosnussmilch, Rohrzucker, Salz, Chilipulver

Nährwerte Kalorien Fett Zucker Protein Kohlenhydrate Ballaststoffe Cholesterin Ges. Fetts. Unges. Fetts.
Pro 286 g (1 Portion) 897 kcal 55 g 4 g 32 g 61 g 9 g 0 mg 8 g 20 g
Pro 100 g 314 kcal 19 g 2 g 11 g 21 g 3 g 0 mg 3 g 7 g
Vorbereitungszeit Kochzeit Zeitaufwand insgesamt
Mengenangaben für 3 Portionen:
200 g Basmati-Reis 680 kcal Rohgewicht.
200 g Erdnüsse 1152 kcal Geschält. Alternativ Erdnussbutter.
0.5 Zehe Knoblauch 2 kcal -
1 EL Sesamöl 88 kcal -
1 TL Sojasoße 5 kcal Hell oder dunkel.
1 EL Limette 5 kcal Der gepresste Saft.
200 ml Kokosnussmilch 362 kcal -
1 EL Rohrzucker 40 kcal Abschmecken: 1 bis 2 EL.
0.25 TL Salz 0 kcal Abschmecken.
1 Prise Chilipulver 3 kcal -
Optional::
200 g Tofu 230 kcal (optional)
2 EL Rapsöl 123 kcal (optional) Zum Braten des Tofus.
1 Stück Chilischote 1 kcal (optional) Zum Verzieren. Alternativ gehackten Koriander.
Zubereitung:
  1. Erdnüsse rösten:
    1. Ofen auf 150° C vorheizen.
    2. Geschälte Erdnüsse auf Backpapier und mittlerer Schiene im Ofen für 20 Minuten rösten.
  2. Erdnussdip mixen:
    1. Erdnüsse (oder Erdnussbutter), Kokosnussmilch, geschälte Knoblauchzehe, Sojasauce, Limettensaft, Zucker, Chili im Mixer zu einer feinen Creme mixen.
    2. Tipp: Sesamöl verleiht dem Erdnussdip das gewisse Etwas.
    3. Mit Salz, Limettensaft und Zucker abschmecken.
    4. Diesen Dip kann man auch pur zu Torillas oder Baguette essen.
    5. Der Dip kann am Vortag vorbereitet werden.
  3. Reis waschen und nach Packungsanleitung gar kochen (etwa 10 Minuten).
  4. Öl in einer Pfanne auf hoher Herdstufe erhitzen. Tofu in Stücke schneiden und von allen Seiten goldbraun braten (gut 5 bis 8 Minuten).
  5. Reis, gebratenen Tofu mit Erdnusssauce warm servieren.
  6. Tipp: Schmeckt auch kalt, die Soße ist dann fester und nicht mehr so cremig.
  7. Haltbarkeit: Luftdicht verschlossen für etwa 3 Tage im Kühlschrank. Lässt sich gut in der Mirkowelle aufwämren.