Refried Beans

Quelle: http://www.andrejeworutzki.de/cooking/refried-beans/
3 Sterne
Zutaten:

Pintobohnen, Zwiebeln, Butterschmalz, Wasser, Pfeffer, Rauchsalz, Basmati-Reis,

Nährwerte Kalorien Fett Zucker Protein Kohlenhydrate Ballaststoffe Cholesterin Ges. Fetts. Unges. Fetts.
Pro 261 g (1 Portion) 521 kcal 12 g 2 g 24 g 80 g 22 g 26 mg 6 g 3 g
Pro 100 g 200 kcal 4 g 1 g 9 g 31 g 8 g 10 mg 2 g 1 g
Vorbereitungszeit Kochzeit Zeitaufwand insgesamt + Ziehzeit
Mengenangaben für 3 Portionen:
300 g Pintobohnen 771 kcal Roh. Auch Wachtelbohne genannt. Alternativ schwarze, rote oder weiße Bohnen. Keine Sojabohnen!
1 Stück Zwiebeln 14 kcal -
30 g Butterschmalz 264 kcal Klassisch Fett von Speck. Alternativ Rapsöl oder Olivenöl – vegan.
250 ml Wasser 0 kcal Eventuell etwas mehr. Alternativ Milch.
1 Prise Pfeffer 3 kcal -
1 Prise Rauchsalz 0 kcal Alternativ Zwiebelsalz oder normales Salz.
0.5 TL Kreuzkümmel 10 kcal (optional)
30 g Parmesan 132 kcal (optional)
60 g Speck 194 kcal (optional)
Beilage:
150 g Basmati-Reis 510 kcal -
Zubereitung:
  1. Rohe Bohnen zubereiten.
  2. Reis waschen und nach Packungsanleitung zubereiten.
  3. Zwiebel schälen und klein hacken.
  4. Kochtopf mit Fett auf hoher Herdstufe erhitzen.
  5. Zwiebelstücke darin glasig dünsten, nicht braten!
  6. Gekochte, abgetropfte Bohnen und frisches Wasser hinzugeben.
  7. Mit einem Kartoffelstampfer das Ganze grob zerdrücken.
  8. Solange Wasser einrühren, bis eine cremige Masse entsteht, die zähflüssig von Löffel läuft.
  9. Tipp: Eventuell ist etwas mehr Wasser nötig, damit der Püree nicht zu trocken wird.
  10. Optional: Frisch geriebenen Käse hinzugeben.
  11. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.
  12. Warm servieren, kann man aber auch kalt essen. Dazu passt Reis.