Rassolnik

Quelle: http://www.andrejeworutzki.de/cooking/rassolnik/
3 Sterne
Zutaten:

Wasser, Hähnchenbrustfilet, Gemüsebrühe (klar), Lorbeerblätter, Perlgraupen, Rapsöl, Möhren, Zwiebeln, Gurkenfluessigkeit, Gewürzgurke, Kartoffeln, Petersilie, Dill, Pfeffer, Salz, Saure Sahne (10%),

Nährwerte Kalorien Fett Zucker Protein Kohlenhydrate Ballaststoffe Cholesterin Ges. Fetts. Unges. Fetts.
Pro 862 g (1 Portion) 321 kcal 5 g 2 g 24 g 45 g 5 g 6 mg 1 g 1 g
Pro 100 g 37 kcal 1 g 0 g 3 g 5 g 1 g 1 mg 0 g 0 g
Vorbereitungszeit Kochzeit Zeitaufwand insgesamt
Mengenangaben für 4 Portionen:
2 L Wasser 0 kcal -
300 g Hähnchenbrustfilet 306 kcal ½ Hähnchen, Hähnchenbrust oder 2 Hähnchenschenkel. Alternativ Rind oder Kalb.
1 EL Gemüsebrühe (klar) 0 kcal Alternativ Geflügelbrühe.
2 Blatt Lorbeerblätter 6 kcal -
150 g Perlgraupen 507 kcal -
Andünsten:
0.5 EL Rapsöl 44 kcal -
2 Stück Möhren 39 kcal -
1 Stück Zwiebeln 14 kcal -
Weiteres Gemüse:
300 ml Gurkenfluessigkeit 0 kcal -
3 Stück Gewürzgurke 11 kcal Mittelgroße.
300 g Kartoffeln 207 kcal -
Gewürze:
1 EL Petersilie 26 kcal -
1 EL Dill 26 kcal -
1 EL Pfeffer 29 kcal Abschmecken.
1 Prise Salz 0 kcal -
Garnitur:
4 EL Saure Sahne (10%) 70 kcal Alternativ Schmand.
Zubereitung:
  1. Hähnchen einkochen:
    1. 2 Liter Wasser in einem Kochtopf zum Kochen bringen.
    2. Hähnchen bei niedriger Herdstufe 30 Minuten darin köcheln.
    3. Hähnchen herausnehmen, zur Seite legen und abkühlen lassen.
  2. Perlgraupen, Brühe und Lorbeerblätter in die Bouillon geben.
  3. Weitere 30 Minuten unter niedriger Herdstufe köcheln.
  4. In der Zwischenzeit:
    1. Möhren waschen und schälen.
    2. Möhren und Zwiebeln in kleine Stücke hacken.
    3. Öl in einer Pfanne auf mittlerer Herdstufe erhitzen.
    4. Möhren- und Zwiebelstücke mit Tomatenmark in der Pfanne etwa 5 Minuten andünsten.
    5. Kartoffeln waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden.
  5. Nachdem die 30 Minuten rum sind: Kartoffelstücke, Möhren-Zwiebel-Tomatenmark-Mischung und Gurkenflüssigkeit in die Bouillon geben.
  6. Weitere 15 Minuten köcheln lassen.
  7. In der Zwischenzeit:
    1. Haut vom Hähnchen entfernen, das Fleisch vom Knochen lösen und in mundgerechte Stücke rupfen.
    2. Gurken in kleine Streifen schneiden.
  8. Hähnchenfleisch, Gurkenstreifen, Petersilie und Dill unterrühren.
  9. Weitere 5 bis 10 Minuten köcheln.
  10. Mit Salz und ordentlich Pfeffer abschmecken.
  11. Suppe mit 1 EL saurer Sahne garnieren und warm servieren.
Tipp:

Schritt 1 kann übersprungen werden: Stattdessen frische oder aufgetaute Hähnchenbrustfilets verwenden und gleichzeitig mit den Kartoffeln in die Bouillon geben.