Panelle

Quelle: http://www.andrejeworutzki.de/cooking/panelle/
4 Sterne
Zutaten:

Wasser, Kichererbsenmehl, Meersalz, Pfeffer, Olivenöl, Meersalz,

Nährwerte Kalorien Fett Zucker Protein Kohlenhydrate Ballaststoffe Cholesterin Ges. Fetts. Unges. Fetts.
Pro 269 g (1 Portion) 339 kcal 19 g 1 g 11 g 31 g 8 g 0 mg 3 g 11 g
Pro 100 g 126 kcal 7 g 0 g 4 g 11 g 3 g 0 mg 1 g 4 g
Vorbereitungszeit Kochzeit Zeitaufwand insgesamt + Ziehzeit
Mengenangaben für 2 Portionen:
375 g Wasser 0 kcal Lauwarm.
125 g Kichererbsenmehl 406 kcal Auch unter den schönen Garbanzo-Mehl bekannt. Erhältlich im Asia-Laden.
1 TL Meersalz 0 kcal -
0.33 TL Pfeffer 5 kcal -
1 EL Petersilie 3 kcal (optional) Alternativ Kräuter der Provence, Basilikum, Thymian, Curry, Kreuzkümmel…
150 ml Olivenöl 264 kcal Zum Frittieren. Alternativ anderes Öl.
1 Etwas Meersalz 0 kcal Zum Bestreuen.
Zubereitung:
  1. Teig kochen:
    1. Wasser in einen Kochtopf geben.
    2. Mehl mit einem Schneebesen einrühren.
    3. Optional: Gehackte Kräuter hinzugeben.
    4. Salz und Pfeffer hinzugeben.
    5. Auf hoher Herdtstufe erhitzen, dabei konstant umrühren, bis der Teig kräftig andickt wie Kartoffelbrei oder Polenta.
  2. Teig auskühlen:
    1. Den Teig auf ein Backpapier verteilen.
    2. Mit der Rückseite eines Löffel den Teig ebnen, so dass er überall gleichmäßig etwa 1 cm hoch ist.
    3. Hinweis: Dieser Schritt sollte etwas zügiger vonstattengehen, weil der Teig schnell aushärtet, wenn er auskühlt.
    4. Teig für 15 Minuten auskühlen lassen.
    5. Tipp: Die Teigscheiben können jetzt in Alufolie Brotpapier eingewickelt und zum späteren Ausbacken eingefroren werden.
    6. Hinweis: Vorsicht vor Alufolie und Lebensmitteln.
  3. Panelle ausbacken:
    1. Etwa 2 bis 3 cm Öl in einen Kochtopf oder Pfanne geben.
    2. Öl auf hoher Herstufe erhitzen.
    3. Den ausgekühlten in Scheiben schneiden, die Größe ist nicht so wichtig, aber nicht zu groß z.B. 5×5 cm.
    4. Teigscheiben in Öl für etwa 3 bis 5 Minuten goldbraun ausbacken, hin und wieder wenden.
  4. Panelle zeitnah und warm servieren.
  5. Optional: Mit Salz (Fleur de Sel) bestreuen.
  6. Hinweis: Panelle kann kalt gegessen werden, schmeckt aufgrund der labrigen Kruste deutlich schlechter.
  7. Haltbarkeit: Hält abgedeckt gut 2 bis 3 Tage. Panelle lassen sich nicht gut wieder aufwärmen – dann am besten im Backofen.