Pancakes mit Ahornsirup

Quelle: http://www.andrejeworutzki.de/cooking/pancakes-mit-ahornsirup/
4 Sterne
Zutaten:

Weizenvollkornmehl, Magerquark (0.2%), Milch (1.5%), Eier, Rohrzucker, Salz, Rapsöl, Ahornsirup,

Nährwerte Kalorien Fett Zucker Protein Kohlenhydrate Ballaststoffe Cholesterin Ges. Fetts. Unges. Fetts.
Pro 63 g (1 Portion) 106 kcal 3 g 3 g 6 g 13 g 1 g 44 mg 1 g 1 g
Pro 100 g 168 kcal 5 g 5 g 10 g 21 g 1 g 70 mg 1 g 2 g
Vorbereitungszeit Kochzeit Zeitaufwand insgesamt + Ziehzeit
Mengenangaben für 10 Portionen:
150 g Weizenvollkornmehl 459 kcal Ergibt etwa 10 Pancakes. Alternativ Weizenmehl Type 405.
200 g Magerquark (0.2%) 134 kcal Alternativ Magerjoghurt.
125 g Milch (1.5%) 59 kcal Eventuell etwas mehr: Der Teig soll möglichst dickflüssig sein, aber selbstständig von der Kelle fließen können.
2 Stück Eier 169 kcal -
1 EL Rohrzucker 40 kcal Alternativ Vanillezucker oder herkömmlichen Zucker. Wer es süßer mag nimmt noch einen zweiten EL.
1 Prise Salz 0 kcal -
1.5 EL Rapsöl 131 kcal Es reicht sehr wenig Öl.
Klassische-Pancakes-Variante:
2 EL Ahornsirup 71 kcal -
Blaubeer-Pancakes-Variante (zusätzliche Zutaten):
60 g Blaubeeren (TK) 25 kcal Nachdem der Teig gezogen hat, Blaubeeren unaufgetaut mit in den Teig hinzugeben.
1 EL Rohrzucker 40 kcal Zusätzlich zum anderen Rohrzucker.
Rübli-Pancakes-Variante (zusätzliche Zutaten):
2 Stück Möhren 39 kcal Gewaschen, geschält, gehackt. Macht die Pancakes saftiger.
2 EL Rohrzucker 79 kcal Zusätzlich zum anderen Rohrzucker.
Zubereitung:
  1. Öl in der Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen.
  2. Optional: Eier in einer Schüssel zur hellen Schaummasse verquirlen.
  3. Milch, Joghurt, Salz, Eier und Zucker vermischen.
  4. Mehl unterrühren.
  5. Teig etwa 10 Minuten ziehen lassen.
  6. Teig in der Pfanne mit sehr wenig Öl auf mittlerer Stufe zu Pancakes ausbacken.
  7. Tipp: An der Bräunung der Teigränder erkennt man, wann die Pancakes gewendet werden wollen.
  8. Pancakes mit Ahornsirup (klassisch) servieren (schmecken auch kalt).
Alternativen zu Ahornsirup:

Marmelade, Sirup, Dulce de Leche, Schokoladensauce, Blaubeersirup, Blaubeeren, Erdbeeren, Kirschen, Apfelmus, Zimt, Honig, Zucker oder Puderzucker.