Ofenspargel mit Zitronensoße

Quelle: http://www.andrejeworutzki.de/cooking/ofenspargel-mit-zitronensosse/
5 Sterne
Zutaten:

Spargel, Butter, Salz, Butter, Zitrone, Pfeffer, Salz, Zucker, Kartoffeln, Petersilie,

Nährwerte Kalorien Fett Zucker Protein Kohlenhydrate Ballaststoffe Cholesterin Ges. Fetts. Unges. Fetts.
Pro 957 g (1 Portion) 714 kcal 39 g 4 g 18 g 70 g 17 g 108 mg 23 g 11 g
Pro 100 g 75 kcal 4 g 0 g 2 g 7 g 2 g 11 mg 2 g 1 g
Vorbereitungszeit Kochzeit Zeitaufwand insgesamt
Mengenangaben für 2 Portionen:
1000 g Spargel 180 kcal Klappt auch mit grünen Spargel. Der ist schneller durch (ca. 30 Minuten) und muss nicht geschält werden.
10 g Butter 74 kcal Veganer nehmen Rapsöl oder Olivenöl.
1 Prise Salz 0 kcal -
80 g Butter 593 kcal Veganer nehmen pflanzliche Sahne oder Rapsöl.
3 TL Zitrone 8 kcal 3 bis 4 Teelöffel frisch gepressten Zitronensaft.
1 Prise Pfeffer 3 kcal -
1 Prise Salz 0 kcal Alternativ Zwiebelsalz.
1 Prise Zucker 4 kcal -
800 g Kartoffeln 552 kcal -
1 EL Petersilie 13 kcal Gehackt.
Zubereitung:
  1. Ofen auf 200° C vorheizen.
  2. Kartoffeln kochen:
    1. Kartoffeln waschen.
    2. 125 ml gesalzenes Wasser zum Kochen bringen (optional noch eine Prise Kümmel hinzu).
    3. Die ungeschälten Kartoffeln je nach Größe für 40 bis 50 Minuten bei mittlerer Herdstufe und geschlossenem Deckel köcheln lassen.
    4. Mit einer Gabel anpicksen und prüfen, ob die Kartoffeln von Innen gar sind.
    5. Kartoffeln aus den Topf nehmen und ein paar Minuten auskühlen lassen.
    6. Die noch warmen Kartoffeln schälen.
  3. Spargel einpacken und backen:
    1. Spargel waschen und schälen.
    2. Hinweis: Frischer Spargel quietsch, wenn man ihn aneinanderreibt. Außerdem sind seine Spitzen geschlossen und man kann ihn glatt durchbrechen.
    3. Jeweils 2 Bögen Alumuniumfolie Backpapier ausschneiden und beide übereinanderlegen.
    4. Hinweis: Vorsicht vor Alufolie und Lebensmitteln.
    5. Darauf jeweils 500 g Spargel stapeln (dicke Stangen zuerst, darüber die Dünnen).
    6. Tipp: Alternativ den Spargel in eine kleine Auflaufform legen und die Form mit Alufolie abdecken.
    7. Wichtig: Die Päckchen nicht mit zu viel Spargel überladen, sonst werden nicht alle Stangen gleichmäßig gar.
    8. Ein paar Butterflocken auf den Spargel verteilen.
    9. Etwas Salz darüber streuen.
    10. Erst die innere Aluminumfolie über den Spargel zusammenfalten, dann die Äußere.
    11. Das Päckchen auf mittlerer Schiene im Ofen für 40 bis 45 Minuten backen.
  4. Zitronensoße:
    1. Butter in einen kleinen Topf auf mittlerer Herdstufe zergehen lassen.
    2. Sobald der Spargel fertig gebacken ist, den Sud aus der Folie in die Soße gießen.
    3. Zitronensaft hinzugeben.
    4. Mit Pfeffer, Salz und Zucker abschmecken.
  5. Anrichten:
    1. Spargel und Kartoffeln auf einen Teller verteilen.
    2. Kartoffeln eventuell noch etwas salzen.
    3. Soße großzügig über Spargel und Kartoffeln gießen.
    4. Frisch gehackte Petersilie darüber streuen.
  6. Warm servieren (man kann es zur Not auch kalt essen).
  7. Haltbarkeit: Etwa 3 Tage im Kühlschrank. Lässt sich recht gut in der Mikrowelle aufwärmen. Am besten ein ganz bisschen Wasser hinzugeben, damit der Spargel nicht beim Erhitzen nicht austrocknet.