Naleśniki (polnischer Pfannkuchen)

Quelle: http://www.andrejeworutzki.de/cooking/nalesniki/
4 Sterne
Zutaten:

Pfannkuchen, Magerquark (0.2%), Eigelb, Zucker,

Nährwerte Kalorien Fett Zucker Protein Kohlenhydrate Ballaststoffe Cholesterin Ges. Fetts. Unges. Fetts.
Pro 154 g (1 Portion) 170 kcal 4 g 3 g 13 g 19 g 1 g 108 mg 2 g 2 g
Pro 100 g 111 kcal 2 g 2 g 9 g 12 g 1 g 70 mg 1 g 1 g
Vorbereitungszeit Kochzeit Zeitaufwand insgesamt + Ziehzeit
Mengenangaben für 8 Portionen:
8 Scheiben Pfannkuchen 874 kcal Siehe Pfannkuchen-Rezept. Hauchdünn zubereiten.
Quarkfüllung:
500 g Magerquark (0.2%) 335 kcal -
1 Portion Eigelb 87 kcal -
1 EL Zucker 61 kcal Gehäufter Esslöffel. Alternativ 2 Packungen Vanillezucker.
1 Prise Zimt 3 kcal (optional)
Sahnesoße (optional):
80 ml Saure Sahne (10%) 94 kcal (optional)
40 g Zucker 162 kcal (optional)
Zubereitung:
  1. Man nehme die üblichen verdächtigen Zutaten für hauchdünne Pfannkuchen und stelle genügend von diesen her.
  2. Quarkfüllung zubereiten: Quark, Eigelb, Zucker zusammenrühren.
  3. Auf jeden Pfannkuchen kommt ein übervoller Esslöffel Quarkfüllung.
  4. Origami für Anfänger: belegte Pfannkuchen zu Dreiecken falten.
  5. Optional: Pfannkuchendreiecke von beiden Seiten dunkel braten, mit Deckel drauf auf der Pfanne (schmeckt auch kalt).
  6. Reinbeißen.
  7. Sahnesoße (optional):
    1. Saure Sahne und Zucker vermischen.
    2. Jeweils 1 EL über den Pfannkuchen geben (entspricht zusätzlich 32 kcal pro Pfannkuchen).
Tipps:

Die Quarkfüllung lässt sich hervorragend mit Früchten wie zum Beispiel Mango erweitern. Statt Sahnesoße geht auch Fruchtbuttermilch.