Milchreis

Quelle: http://www.andrejeworutzki.de/cooking/milchreis/
5 Sterne
Zutaten:

Rundkornreis, Milch (1.5%), Vanillezucker, Salz, Butter,

Nährwerte Kalorien Fett Zucker Protein Kohlenhydrate Ballaststoffe Cholesterin Ges. Fetts. Unges. Fetts.
Pro 323 g (1 Portion) 391 kcal 8 g 17 g 13 g 65 g 1 g 25 mg 5 g 2 g
Pro 100 g 121 kcal 3 g 5 g 4 g 20 g 0 g 8 mg 1 g 1 g
Vorbereitungszeit Kochzeit Zeitaufwand insgesamt
Mengenangaben für 4 Portionen:
250 g Rundkornreis 873 kcal Alternativ Nudeln für Milchnudeln.
1000 g Milch (1.5%) 470 kcal Alternativ Reismilch(!), Sojamilch oder Mandelmilch (vegan).
20 g Vanillezucker 72 kcal Siehe
0.5 TL Salz 0 kcal -
20 g Butter 148 kcal Alternativ Kokosnussöl (vegan), Kakao/Schokolade oder (geschlagene) Sahne.
Zubereitung:
  1. Reis, Milch, Vanillezucker und Salz in einen Kochtopf vermischen.
  2. Hinweis: Ich empfehle dringend Rundkornreis statt Langkornreis zu verwenden, weil Rundkornreis die Milch viel besser ausnimmt.
  3. Milch auf hoher Herdstufe kurz aufkochen, dabei durchgehend umrühren, andernfalls brennt der Milchreis schnell an.
  4. Auf niedrigster Herdstufe herunterschalten (bei Cerankochfeld) oder abschalten.
  5. Gelegentlich umrühren, bis der Milchreis nicht mehr kocht.
  6. Den Milchreis 35 Minuten auf dem heißen Kochfeld mit geschlossenem Deckel ziehen lassen.
  7. Butter bzw. Fett einrühren, bis sie sich aufgelöst hat.
  8. Milchreis solange auf der warmen Herdplatte ziehen lassen, bis keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist.
  9. Hinweis: Beim Milchreis sollte keine Flüssigkeit mehr vorhanden sein. Von der Milch soll nur eine cremig, schmierige Soße übrig bleiben.
  10. Warm oder kalt servieren.
Mögliche Beläge/Soßen:

Zimt, Rohrzucker, Banane, Schokoladensauce, Erdbeeren, Kirchen, Himbeeren, Apfelmus, Marmelade, Sirup, Himbeersoße, Kirschsoße.

Tipp:

Wer den Milchreis noch klebriger mag, der kann anfangs einen halben Esslöffel Weizengrieß hinzugeben oder am Ende 20 g Haferkleie (letzteres sorgt zudem für einen Schub an Proteine.

Alternative Rezepte: