Mediterrane Fischsuppe

Quelle: http://www.andrejeworutzki.de/cooking/mediterrane-fischsuppe/
3 Sterne
Zutaten:

Meeresfrüchte, Olivenöl, Zwiebeln, Zucker, Passierte Tomaten, Tomaten, Staudensellerie, Paprika (rot), Paprika (gelb), Paprika (grün), Lorbeerblätter, Gemüsebrühe (klar), Basmati-Reis, Olivenöl, Knoblauch, Schnittlauch, Petersilie, Rosmarin, Pfeffer, Salz,

Nährwerte Kalorien Fett Zucker Protein Kohlenhydrate Ballaststoffe Cholesterin Ges. Fetts. Unges. Fetts.
Pro 641 g (1 Portion) 427 kcal 21 g 4 g 22 g 35 g 5 g 0 mg 3 g 14 g
Pro 100 g 67 kcal 3 g 1 g 3 g 5 g 1 g 0 mg 0 g 2 g
Vorbereitungszeit Kochzeit Zeitaufwand insgesamt
Mengenangaben für 5 Portionen:
500 g Meeresfrüchte 450 kcal Zum Beispiel: sämtliches Fischfilet mit hellem Fleisch, Algen, Garnelen, Krebse, Tintenfischchen, Muscheln.
1 EL Olivenöl 88 kcal -
2 Stück Zwiebeln 28 kcal -
1 TL Zucker 20 kcal -
1 Packung Passierte Tomaten 160 kcal -
3 Stück Tomaten 61 kcal -
2 Stangen Staudensellerie 26 kcal -
1 Schote Paprika (rot) 39 kcal -
1 Schote Paprika (gelb) 32 kcal -
1 Schote Paprika (grün) 21 kcal -
2 Blatt Lorbeerblätter 6 kcal -
1000 ml Gemüsebrühe (klar) 40 kcal -
100 g Basmati-Reis 340 kcal -
80 ml Olivenöl 705 kcal Siehe Einkaufstipps.
2 Zehen Knoblauch 9 kcal -
3 EL Schnittlauch 4 kcal -
3 EL Petersilie 39 kcal -
1 EL Rosmarin 17 kcal Alternativ Thymian.
1 TL Pfeffer 14 kcal -
0.5 TL Salz 0 kcal -
1 TL Zucker 20 kcal (optional) Abschmecken.
3 EL Zitrone 17 kcal (optional) Weglassen oder eher wenig verwenden.
Zubereitung:
  1. Paprika waschen, entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  2. Sellerie waschen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  3. Tomaten waschen und in Stücke schneiden.
  4. Zwiebeln schälen und klein hacken.
  5. 1 EL Öl in einen großen(!) Kochtopf auf hoher Herdstufe erhtizen.
  6. Zwiebelstücke hinzugeben und ein paar Minuten dünsten (nicht braten!).
  7. 1 TL Zucker in die Zwiebeln unterrühren und eine Minute weiter dünsten.
  8. Mit passierten Tomaten, Tomatenstücken und Gemüsebrühe ablöschen.
  9. Reis waschen und hinzugeben (noch ungekocht).
  10. Selleriestücke und Lorbeerblätter ebenfalls hinzugeben.
  11. Kurz auf höhster Herdstufe aufkochen und dann auf mittlerer Herdstufe herunterschalten.
  12. Nach 5 Minuten die Paprikastücke hinzugeben.
  13. Die Paprika bleiben so noch eben bissfest. Wer die Paprika stattdessen pampig mag, sollte sie zusammen mit dem Reis hinzugeben (Schritt 8).
  14. Nach 15 Minuten (5 Minuten vor Ende) die Fischstücke hinzugeben.
  15. Gepressten Knoblauch, Petersilie, Pfeffer, Salz, Schnittlauch, Rosmarin, Olivenöl, (Zucker und Zitronensaft) hinzugeben und abschmecken.
  16. Nach 20 Minuten sollte der Reis gar sein und die Suppe fertig.
  17. Warm servieren.