Marokkanischer Pflaumentopf

Quelle: http://www.andrejeworutzki.de/cooking/marokkanischer-pflaumentopf/
3 Sterne
Zutaten:

Gemüsebrühe (klar), Tomaten, Zimt, Pfeffer, Salz, Pflaumen (getrocknet), Rosinen, Honig, Ingwer, Kurkuma, Couscous, Olivenöl, Hähnchenbrustfilet, Sesam,

Nährwerte Kalorien Fett Zucker Protein Kohlenhydrate Ballaststoffe Cholesterin Ges. Fetts. Unges. Fetts.
Pro 475 g (1 Portion) 600 kcal 12 g 12 g 45 g 77 g 10 g 0 mg 1 g 5 g
Pro 100 g 126 kcal 3 g 2 g 10 g 16 g 2 g 0 mg 0 g 1 g
Vorbereitungszeit Kochzeit Zeitaufwand insgesamt
Mengenangaben für 3 Portionen:
Tomatenbrühe:
300 ml Gemüsebrühe (klar) 12 kcal -
2 Stück Tomaten 41 kcal -
0.5 Stange Zimt 5 kcal -
2 Prisen Pfeffer 6 kcal -
1 Prise Salz 0 kcal -
Pflaumenmischung:
140 g Pflaumen (getrocknet) 365 kcal -
50 g Rosinen 149 kcal Alternativ durch Trockenpflaumen ersetzen.
1 TL Honig 15 kcal -
1 cm Ingwer 6 kcal -
2 Prisen Kurkuma 7 kcal -
1 Prise Safran 3 kcal (optional)
Beilage:
150 g Couscous 480 kcal Alternativ Reis.
In der Pfanne braten:
1 EL Olivenöl 88 kcal -
500 g Hähnchenbrustfilet 510 kcal -
20 g Sesam 112 kcal Geröstet.
Zubereitung:
  1. Pflaumensoße:
    1. Tomaten Waschen und in Würfel schneiden.
    2. Optional: Tomaten zuvor mit heißem Wasser übergießen und häuten.
    3. Ingwer (und eventuell Zwiebel) klein hacken.
    4. Zimtstange, Tomatenstücke, Brühe, Salz und Pfeffer in einen Topf geben.
    5. Zugedeckt 15 Minuten köcheln.
    6. Trockenpflaumen, Honig, Ingwer, Rosinen, Kurkuma (und Safran) hinzugeben.
    7. Zugedeckt etwa weitere 15 Minuten köcheln: je länger, desto dickflüssig die Soße.
  2. Beilage kochen:
    1. Couscous (oder gewaschenen Reis) nach Anleitung gar kochen.
  3. Fleisch braten und Sesam rösten:
    1. Hähnchenbrustfilets mit Öl in einer Pfanne braten.
    2. Alternativ zu Beginn die Hähnchenbrustfilets im Topf mit Öl kurz anbraten und anschließend in der köchelnden Soße dünsten.
    3. Sobald die Hähnchenbrustfilets fertig sind, diese aus der Pfanne nehmen und den Sesam kurz darin rösten.
    4. Tipp: Sesam lassen sich auch gut in einem heißen, geschlossenen Kochtopf ohne Öl rösten.
  4. Servieren:
    1. Hähnchenbrustfilet und Couscous (oder Reis) mit der Pflaumensoße übergießen und gerösteten Sesam drüber streuen.