Mango Panna Cotta

Quelle: http://www.andrejeworutzki.de/cooking/mango-panna-cotta/
2 Sterne
Zutaten:

Kokosnussmilch, Zucker, Vanilleextrakt, Agaragar, Mango, Zucker, Zitrone, Agaragar,

Nährwerte Kalorien Fett Zucker Protein Kohlenhydrate Ballaststoffe Cholesterin Ges. Fetts. Unges. Fetts.
Pro 118 g (1 Portion) 179 kcal 10 g 19 g 0 g 21 g 1 g 0 mg 0 g 0 g
Pro 100 g 152 kcal 8 g 16 g 0 g 18 g 1 g 0 mg 0 g 0 g
Vorbereitungszeit Kochzeit Zeitaufwand insgesamt + Ziehzeit
Mengenangaben für 8 Portionen:
Kokosmixtur:
400 ml Kokosnussmilch 724 kcal -
50 g Zucker 203 kcal Alternativ Vanillezucker.
1 TL Vanilleextrakt 14 kcal Alternativ das Mark einer halb ausgekratzten Vanilleschote.
1.33 TL Agaragar 0 kcal -
Mangomixtur:
2 Stück Mango 240 kcal Reif, aber nicht überreif. Alternativ Erdbeeren, Pfirsich, Pflaumen oder Beeren.
60 g Zucker 243 kcal Alternativ Vanillezucker.
1.5 EL Zitrone 8 kcal Der Saft, alternativ von einer Limette.
1.33 TL Agaragar 0 kcal -
Zubereitung:
  1. Kokosmixtur:
    1. Kokosnussmilch und Zucker in einen kleinen Kochtopf auf mittelhoher Herdstufe zum Kochen bringen.
    2. Etwa 3 Minuten köcheln lassen.
    3. In einer kleinen Schüssel Vanilleextrakt und etwas laufwarmes Wasser (~50 ml) mit Agar Agar verrühren.
    4. Die Agar Agar Lösung in die Kokosmilch einrühren.
    5. 2 Minuten köcheln lassen, dabei durchgehend umrühren.
    6. Hinweis: Die Flüssigkeit wird allmählich fester und fester. Wenn man nicht konstant rührt, besteht die Gefahr, dass sie anbrennt.
    7. Herd abschalten und für 2 weitere Minuten rühren.
    8. Die Kokosmixtur in eine Form (mindestens 18 x 18 cm) füllen.
    9. 20 bis 25 Minuten auskühlen lassen.
    10. Wichtig: Timing ist in diesen Rezept wichtig. Man sollte sich bei der folgenden Mangomixtur nicht zuviel Zeit nehmen!
  2. Mangomixtur:
    1. Mango waschen, schälen, entkernen.
    2. Das Mangofruchfleisch grob in Stücke schneiden und dann pürieren oder mixen.
    3. Das pürierte Mangofleisch mit Zucker und Zitronensaft in einen kleinen Kochtopf geben.
    4. Auf mittlerer Herdstufe zum Köcheln bringen.
    5. In einer kleinen Schüssel etwas laufwarmes Wasser (~50 ml) mit Agar Agar verrühren.
    6. Die Agar Agar Lösung in den Mangopüree einrühren.
    7. 2 Minuten köcheln lassen, dabei durchgehend umrühren.
    8. Hinweis: Auch hier gilt: die Flüssigkeit wird allmählich fester und brennt schnell an, wenn man sie nicht umrührt.
    9. Herd abschalten und für 2 weitere Minuten rühren.
  3. Kombinieren:
    1. Die noch heiße Mangomixtur über die Kokosmixtur verteilen.
    2. Hinweis: Die Kokosmixtur sollte so gerade eben fest sein. Wenn sie bereits zu sehr auskühlt ist, dann vermischt sie sich nicht mit der Mangomixtur und beide Mixturen bleiben nicht aneinander haften.
    3. Für mindestens 3 Stunden im Kühlschrank stellen.
  4. Kühl servieren (am besten 10 Minuten vorher aus dem Kühlschrank stellen).
  5. Haltbarkeit: Abgedeckt gut 1 Woche im Kühlschrank.