Mango-Curry-Fisch

Quelle: http://www.andrejeworutzki.de/cooking/mango-curry-fisch/
4 Sterne
Zutaten:

Pangasius Filet, Knoblauch, Ingwer, Zitrone, Mango, Rapsöl, Zwiebeln, Cashewkerne, Garam Masala, Kurkuma, Chilipulver, Kokosnussmilch, Pfeffer, Salz, Basmati-Reis,

Nährwerte Kalorien Fett Zucker Protein Kohlenhydrate Ballaststoffe Cholesterin Ges. Fetts. Unges. Fetts.
Pro 378 g (1 Portion) 567 kcal 23 g 12 g 25 g 61 g 4 g 0 mg 2 g 7 g
Pro 100 g 150 kcal 6 g 3 g 7 g 16 g 1 g 0 mg 1 g 2 g
Vorbereitungszeit Kochzeit Zeitaufwand insgesamt + Ziehzeit
Mengenangaben für 2 Portionen:
2 Filet Pangasius Filet 168 kcal Alternativ Scholle, Seelachs oder Rotbarsch.
1 Zehe Knoblauch 4 kcal -
1 cm Ingwer 6 kcal -
1 EL Zitrone 6 kcal -
1 Stück Mango 120 kcal -
1 EL Rapsöl 88 kcal -
1 Stück Zwiebeln 14 kcal -
30 g Cashewkerne 172 kcal Nachträglich dem Rezept hinzugefügt. Alternativ Paranüsse oder vielleicht auch Walnüsse.
1 TL Garam Masala 20 kcal -
0.5 TL Kurkuma 9 kcal -
0.25 TL Chilipulver 4 kcal -
100 ml Kokosnussmilch 181 kcal -
1 Prise Pfeffer 3 kcal -
1 Prise Salz 0 kcal -
100 g Basmati-Reis 340 kcal -
2 Fladen Naan-Brot 348 kcal (optional) Siehe Rezept. Würde gut dazu passen.
Zubereitung:
  1. Fischfilets waschen und trocken tupfen und in Würfel schneiden.
  2. Fischstücke, feingehacktes Knoblauch und Ingwer und Zitronensaft in einer Schüssel vermischen.
  3. Über Nacht die Fischstücke zugedeckt im Kühlschrank marinieren.
  4. Mango waschen, schälen und davon ¼ in kleine Würfel schneiden und ¾ pürieren.
  5. Pfanne mit Öl auf mittelhoher Herdstufe erhitzen.
  6. Zwiebel in Ringe schneiden und in der Pfanne anbraten.
  7. Nüsse und Gewürze hinzufügen und kurze Zeit mitbraten.
  8. Mit Kokosmilch und Mangopüree ablöschen.
  9. Unter Rühren 5 Minuten köcheln.
  10. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  11. Marinierte Fischstücke und Mangostücke in der Pfanne untermischen.
  12. Kurz aufkochen.
  13. Bei kleiner Hitze 10 Minuten ziehen lassen.
  14. Curry mit Basmatireis (und zusätzlich mit indischen Naan) servieren.