Linsen-Dip

Quelle: http://www.andrejeworutzki.de/cooking/linsen-dip/
3 Sterne
Zutaten:

Olivenöl, Zwiebeln, Möhren, Gemüsebrühe (klar), Rote Linsen, Olivenöl, Zitrone, Knoblauch, Magerjoghurt, Basilikum, Pfeffer, Salz,

Nährwerte Kalorien Fett Zucker Protein Kohlenhydrate Ballaststoffe Cholesterin Ges. Fetts. Unges. Fetts.
Pro 25 g (1 Portion) 35 kcal 1 g 0 g 2 g 3 g 1 g 0 mg 0 g 1 g
Pro 100 g 139 kcal 6 g 1 g 6 g 13 g 3 g 0 mg 1 g 4 g
Vorbereitungszeit Kochzeit Zeitaufwand insgesamt
Mengenangaben für 29 Portionen:
1 EL Olivenöl 88 kcal -
1 Stück Zwiebeln 14 kcal -
1 Stück Möhren 20 kcal -
300 ml Gemüsebrühe (klar) 12 kcal -
150 g Rote Linsen 528 kcal -
3 EL Olivenöl 264 kcal Siehe Einkaufstipps.
1 EL Zitrone 6 kcal Eventuell etwas mehr.
1 Zehe Knoblauch 4 kcal -
100 g Magerjoghurt 73 kcal -
1 Prise Basilikum 3 kcal -
1 Prise Pfeffer 3 kcal -
1 Prise Salz 0 kcal -
Zubereitung:
  1. Möhre putzen und würfeln.
  2. Zwiebel schälen und in Stücke hacken.
  3. In einem Kochtopf 1 Esslöffel Olivenöl auf hoher Herdstufe erhitzen.
  4. Sobald das Öl heiß ist, die Zwiebelstücke hinzugeben und für ein paar Minuten dünsten (nicht braten!).
  5. Möhrenstücke hinzugeben und ein paar weitere Minuten dünsten.
  6. Mit Gemüsebrühe ablöschen.
  7. Linsen mit Wasser abbrausen und anschließend in den Kochtopf hinzugeben.
  8. Kurz aufkochen und bei niedriger Herdstufe 10 Minuten köcheln lassen.
  9. Hinweis: Die meiste Flüssigkeit sollte dann aufgesogen sein.
  10. Gepressten Knoblauch, Zitronensaft und restliches Olivenöl unterrühren.
  11. Mit einem Pürierstab das Ganze zu Mus verarbeiten.
  12. Joghurt unterrühren.
  13. Mit Basilikum, Salz und Pfeffer abschmecken. Optional: Indische Gewürze.
  14. Warm oder kalt servieren (ich mag ihn warm deutlich lieber).
  15. Luftdicht lagern. Hält im Kühlschrank mindestens zwei Wochen.