Kohsam

Quelle: http://www.andrejeworutzki.de/cooking/kohsam/
3 Sterne
Zutaten:

Olivenöl, Zwiebeln, Knoblauch, Weißkohl, Kartoffeln, Gemüsebrühe (klar), Chilischote, Zucker, Kreuzkümmel, Koriander, Salz, Pfeffer, Sesampaste, Magerjoghurt, Zitrone, Sesam,

Nährwerte Kalorien Fett Zucker Protein Kohlenhydrate Ballaststoffe Cholesterin Ges. Fetts. Unges. Fetts.
Pro 576 g (1 Portion) 586 kcal 30 g 5 g 19 g 53 g 15 g 0 mg 1 g 6 g
Pro 100 g 102 kcal 5 g 1 g 3 g 9 g 3 g 0 mg 0 g 1 g
Vorbereitungszeit Kochzeit Zeitaufwand insgesamt
Mengenangaben für 3 Portionen:
2 EL Olivenöl 176 kcal Alternativ Butterschmalz oder Rapsöl.
1 Stück Zwiebeln 14 kcal -
1 Zehe Knoblauch 4 kcal -
500 g Weißkohl 135 kcal -
750 g Kartoffeln 518 kcal -
150 ml Gemüsebrühe (klar) 6 kcal Siehe auch Rezept.
Gewürze:
1 Stück Chilischote 1 kcal Alternativ etwas Chilipulver.
1 EL Zucker 41 kcal Gehäuft. Um den herben Geschmack der Sesampaste entgegenzuwirken.
1 TL Kreuzkümmel 20 kcal -
1 TL Koriander 16 kcal -
1 TL Salz 0 kcal -
0.33 TL Pfeffer 5 kcal -
Abschluss:
100 g Sesampaste 684 kcal Siehe Rezept.
100 g Magerjoghurt 73 kcal Veganer verwenden pflanzlichen Joghurt.
1 EL Zitrone 8 kcal -
10 g Sesam 56 kcal Zur Zierde.
Zubereitung:
  1. Gemüse vorbereiten:
    1. Zwiebel und Knoblauch schälen und klein hacken.
    2. Chilischote waschen und in kleine Streifen schneiden.
    3. Weißkohl waschen, vom Strunk befreien, und in kleine Streifen schneiden.
    4. Kartoffeln waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden
  2. Gemüse schmoren:
    1. Fett in einem großen Kochtopf auf hoher Herdstufe erhitzen.
    2. Zwiebeln und Knoblauch hinzugeben und unter Rühren ein paar Minuten anschwitzen (nicht braun braten).
    3. Kohlstreifen hinzugeben und gut durchrühren.
    4. Kartoffelstücke unterheben.
    5. Mit Gemüsebrühe ablöschen.
    6. Mit Koriander, Kreuzkümmel, Zucker, Salz und Pfeffer würzen, Chili hinzufügen und nochmals gut durchrühren.
    7. Auf niedrige Herdstufe herunterschalten und bei geschlossenem Deckel 20 bis 25 Minuten schmoren lassen.
  3. Eintopf anreichern:
    1. Topf von Herdplatte nehmen.
    2. Sesampaste und Sahne unterrühren.
    3. Mit Gewürzen (vor allem Salz) nochmals abschmecken.
  4. Sesamkohl warm servieren (und eventuell mit gerösteten Sesam garnieren).