Karamellisierte Aprikose mit Ricotta

Quelle: http://www.andrejeworutzki.de/cooking/karamellisierte-aprikose-mit-ricotta/
3 Sterne
Zutaten:

Aprikose, Ricotta, Zucker, Pistazien,

Nährwerte Kalorien Fett Zucker Protein Kohlenhydrate Ballaststoffe Cholesterin Ges. Fetts. Unges. Fetts.
Pro 109 g (1 Portion) 149 kcal 9 g 8 g 5 g 11 g 1 g 0 mg 0 g 2 g
Pro 100 g 137 kcal 8 g 7 g 5 g 10 g 1 g 0 mg 0 g 2 g
Vorbereitungszeit Kochzeit Zeitaufwand insgesamt
Mengenangaben für 4 Portionen:
4 Stück Aprikose 86 kcal Reif (das ist wichtig). Alternativ Pfirsich.
200 g Ricotta 330 kcal Alternativ Hüttenkäse, Mascarpone oder festen Mozzarella.
30 g Zucker 61 kcal Feinkörnig. Zum Wälzen.
20 g Pistazien 117 kcal -
Zubereitung:
  1. Ofen auf 250° C vorheizen.
  2. Aprikosen waschen und trocken tupfen.
  3. Aprikosen halbieren und entkernen.
  4. Die geschnittene Seite in feinem Zucker wälzen.
  5. Die Aprikosen auf ein Backblech verteilen (offene Seite oben, aber das muss ich wohl nicht extra sagen, oder? :-).
  6. Backblech direkt unterm Ofengrill (oberste Schiene) schieben.
  7. Für 3 bis 4 Minuten backen.
  8. Aprikosen aus dem Ofen nehmen.
  9. Jeweils einen Esslöffel Ricotta auf die Aprikosenhälften klecksen.
  10. Tipp: Anscheinend haben fast alle Supermärkte Ricotta aus dem Sortiment genommen. Stattdessen kann man Hüttenkäse nehmen, ihn im Mixer kurz verrühren und schon hat man eine mild, cremigen, Ricotta-ähnlichen Ersatz.
  11. Pistazien im Mörser grob zerkleinern und auf den Ricotto verteilen.
  12. Noch warm oder kalt servieren.
  13. Haltbarkeit: Im Kühlschrank ein oder zwei Tage.