Fliederbeersuppe

Quelle: http://www.andrejeworutzki.de/cooking/fliederbeersuppe/
4 Sterne
Zutaten:

Fliederbeersaft, Zitrone, Zimt, Gewürznelken, Zucker, Speisestärke, Äpfel, Milch (1.5%), Butter, Salz, Grieß, Eier,

Nährwerte Kalorien Fett Zucker Protein Kohlenhydrate Ballaststoffe Cholesterin Ges. Fetts. Unges. Fetts.
Pro 373 g (1 Portion) 314 kcal 5 g 29 g 6 g 50 g 3 g 79 mg 2 g 2 g
Pro 100 g 84 kcal 1 g 8 g 2 g 14 g 1 g 21 mg 1 g 0 g
Vorbereitungszeit Kochzeit Zeitaufwand insgesamt + Ziehzeit
Mengenangaben für 3 Portionen:
Suppe:
500 ml Fliederbeersaft 110 kcal Holundersaft.
0.5 Stück Zitrone 22 kcal -
0.5 Stange Zimt 5 kcal Alternativ 0.25 TL Zimtpulver.
2 Stück Gewürznelken 8 kcal -
75 g Zucker 304 kcal -
1 TL Speisestärke 14 kcal Alternativ Sago.
2 Stück Äpfel 135 kcal -
Klöße:
125 g Milch (1.5%) 59 kcal -
5 g Butter 37 kcal -
1 Prise Salz 0 kcal -
50 g Grieß 163 kcal -
1 Stück Eier 85 kcal -
Zubereitung:
  1. Suppe:
    1. Fliederbeersaft, Zitronensaft, Zimtstange, Nelke und Zucker in einem Kochtopf zum Kochen bringen.
    2. Bei kleiner Herdstufe 15 Minuten köcheln lassen.
  2. Klöße:
    1. Milch, Salz und Butter in einen weiteren Kochtopf aufkochen.
    2. Grieß auf einmal hineingeben und solange rühren, bis ein Klumpen entsteht.
    3. Topf von Herd nehmen.
    4. Ei unterziehen.
    5. Teig abkühlen lassen.
  3. In der Zwischenzeit Äpfel waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden.
  4. Hinweis: Äpfel unbedingt schälen, da die Schale sonst sehr unschön in der Suppe hervorsticht.
  5. Sobald die 15 Minuten um sind, Speisestärke in die Suppe unterrühren.
  6. Mit einem Teelöffel kleine Klöße aus dem Teig stechen und in die kochende Suppe geben.
  7. Apfelstücke in die Suppe hinzugeben.
  8. Ein paar Minuten köcheln lassen.
  9. Nelken und Zimtstange herausfischen.
  10. Warm servieren.