Currygemüse (mit Tofu, Rosinen und Cashews)

Quelle: http://www.andrejeworutzki.de/cooking/currygemuse-mit-tofu/
5 Sterne
Zutaten:

Tofu, Sojasoße, Rapsöl, Brokkoli (TK), Blumenkohl (TK), Möhren, Rosinen, Cashewkerne, Zwiebeln, Ingwer, Knoblauch, Kokosnussmilch, Curry (mild), Kurkuma, Kreuzkümmel, Koriander, Chilipulver, Salz, Limette, Rohrzucker, Basmati-Reis,

Nährwerte Kalorien Fett Zucker Protein Kohlenhydrate Ballaststoffe Cholesterin Ges. Fetts. Unges. Fetts.
Pro 594 g (1 Portion) 821 kcal 41 g 12 g 24 g 76 g 13 g 0 mg 4 g 9 g
Pro 100 g 138 kcal 7 g 2 g 4 g 13 g 2 g 0 mg 1 g 2 g
Vorbereitungszeit Kochzeit Zeitaufwand insgesamt
Mengenangaben für 3 Portionen:
250 g Tofu 288 kcal -
1 EL Sojasoße 11 kcal -
1 EL Rapsöl 88 kcal -
250 g Brokkoli (TK) 70 kcal -
250 g Blumenkohl (TK) 60 kcal -
250 g Möhren 65 kcal -
60 g Rosinen 179 kcal Alternativ Feigen.
60 g Cashewkerne 343 kcal -
1 Stück Zwiebeln 14 kcal Alternativ Schalotte.
1 cm Ingwer 6 kcal -
1 Zehe Knoblauch 4 kcal -
400 ml Kokosnussmilch 724 kcal 1 Dose.
2 TL Curry (mild) 19 kcal -
1 TL Kurkuma 11 kcal -
1 TL Kreuzkümmel 12 kcal -
1 TL Koriander 9 kcal -
0.5 TL Chilipulver 5 kcal -
1 Prise Salz 0 kcal -
1 EL Limette 5 kcal -
1 EL Rohrzucker 40 kcal -
150 g Basmati-Reis 510 kcal -
Zubereitung:
  1. Gemüse ein Tag vorher auftauen lassen oder frisches Gemüse verwenden.
  2. Reis waschen und gar kochen (nebenbei).
  3. Rosinen 15 Minuten in lauwarmem Wasser einweichen.
  4. Tofuwürfel mit Sojasauce 10 Minuten ziehen lassen.
  5. Pfanne / Wok mit Öl auf höchster Herdstufe erhitzen.
  6. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer klein hacken.
  7. Möhren waschen und schälen.
  8. Tofuwürfel in der Pfanne mindestens 5 Minuten braten, bis die Tofuwürfel von allen Seiten braun sind.
  9. Tofuwürfel aus der Pfanne entnehmen und beiseite stellen.
  10. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer 5 Minuten in der Pfanne andünsten.
  11. Cashewkerne hinzugeben und eine Minute anrösten.
  12. Abgetropfte Rosinen, Möhren, Brokkoli und Blumenkohl in die Pfanne geben und ebenfalls eine Minute anbraten.
  13. Mit Kokosmilch ablöschen.
  14. Gewürze, Limettensaft und Zucker unterrühren.
  15. 20 Minuten bei kleiner Hitze garen. Das Gemüse soll bissfest sein.
  16. Abschließend die Tofuwürfel unterrühren.
  17. Currygemüse mit Reis servieren.