Curry-Zitronengras-Suppe

Quelle: http://www.andrejeworutzki.de/cooking/curry-zitronengras-suppe/
3 Sterne
Zutaten:

Gemüsebrühe (klar), Möhren, Porree, Äpfel, Ingwer, Knoblauch, Kokosnussmilch, Curry (mild), Zitronengras (gemahlen), Salz, Chilipulver,

Nährwerte Kalorien Fett Zucker Protein Kohlenhydrate Ballaststoffe Cholesterin Ges. Fetts. Unges. Fetts.
Pro 781 g (1 Portion) 278 kcal 18 g 7 g 4 g 23 g 5 g 0 mg 0 g 2 g
Pro 100 g 36 kcal 2 g 1 g 1 g 3 g 1 g 0 mg 0 g 0 g
Vorbereitungszeit Kochzeit Zeitaufwand insgesamt
Mengenangaben für 2 Portionen:
1000 ml Gemüsebrühe (klar) 40 kcal -
2 Stück Möhren 39 kcal -
1 Stange Porree 13 kcal -
1 Stück Äpfel 68 kcal Keine Ahnung, was der in der Suppe macht. Schmeckt man auf jeden Fall nicht heraus.
200 g Kartoffeln 138 kcal (optional)
2 cm Ingwer 12 kcal -
2 Zehen Knoblauch 9 kcal -
175 ml Kokosnussmilch 317 kcal -
1 TL Curry (mild) 16 kcal Alternativ ein Mix aus Kurkuma, Garam Masala und Kreuzkümmel.
2 EL Zitronengras (gemahlen) 40 kcal Alternativ zwei Stängel Zitronengras (zusammen mit Gemüse und Obst zugeben).
1 Prise Salz 0 kcal -
1 Prise Chilipulver 3 kcal 1/2 TL ist sehr scharf. Würde 1/4 TL empfehlen.
  EL Petersilie 0 kcal (optional) Zur Zierde.
Zubereitung:
  1. Gemüsebrühe mit Wasser in einem Topf kurz vorm Siedepunkt köcheln.
  2. Möhren schälen. Möhren, Apfel und Porree waschen und in kleine Stücke bzw. Scheiben schneiden.
  3. Obst und Gemüse in den Topf geben und 10 Minuten einweihen lassen.
  4. Ingwer, Knoblauch klein hacken.
  5. Sobald die 10 Minuten rum sind, die Herdplatte auf kleinste Stufe stellen.
  6. Dann Ingwer, Knoblauch, Kokosnussmilch, Zitronengraspulver und Currypulver in den Topf geben.
  7. Mit einem Handmixer schaumig schlagen.
  8. Mit Salz und Chilipulver abschmecken.
  9. Warm servieren.