Chili sin Carne

Quelle: http://www.andrejeworutzki.de/cooking/chili-sin-carne/
4 Sterne
Zutaten:

Olivenöl, Rote Linsen, Gemüsebrühe (klar), Tomatenmark, Chiligewürz, Kräuter der Provence, Basmati-Reis, Kidneybohnen, Mais (Konserve),

Nährwerte Kalorien Fett Zucker Protein Kohlenhydrate Ballaststoffe Cholesterin Ges. Fetts. Unges. Fetts.
Pro 271 g (1 Portion) 270 kcal 5 g 2 g 19 g 61 g 12 g 0 mg 1 g 2 g
Pro 100 g 100 kcal 2 g 1 g 7 g 22 g 4 g 0 mg 0 g 1 g
Vorbereitungszeit Kochzeit Zeitaufwand insgesamt + Ziehzeit
Mengenangaben für 5 Portionen:
1 EL Olivenöl 88 kcal -
100 g Rote Linsen 352 kcal Rohgewicht. Entspricht eingeweicht etwa 200 g.
500 ml Gemüsebrühe (klar) 20 kcal Siehe auch Rezept.
75 g Tomatenmark 56 kcal Alternativ Tomaten.
2 EL Chiligewürz 58 kcal Menge Abschmecken. Siehe Rezept.
1 EL Kräuter der Provence 4 kcal -
160 g Basmati-Reis 544 kcal Rohgewicht. Alternativ Baguette, Bulgur, Couscous, Fladenbrot, Kartoffeln oder Nudeln.
200 g Kidneybohnen 0 kcal Rohgewicht. Entspricht eingeweicht etwa 400 g.
1 Dose Mais (Konserve) 228 kcal Entspricht 285 g.
Zubereitung:
  1. Rohe Bohen einweichen und kochen (alternativ Fertige aus der Dose verwenden):
    1. Rohe Bohnen mindestens 12 Stunden einweichen und dann in kochendem Wasser (ohne Salz) für etwa 90 Minuten kochen.
    2. Tipp: Eine Messerspitze Natron ins Kochwasser hinzugeben. Dadurch werden die Bohnen weicher bzw. schneller gar.
  2. Gemüse vorbeiten:
    1. Tomaten waschen, Strunk entfernen und in Stücke schneiden.
    2. Mais abbrausen und abtropfen.
    3. 1 EL Olivenöl in einem Kochtopf auf hoher Herdstufe erhitzen.
    4. Rohe Linsen hinzugeben und kurz anschwitzen.
    5. Mit Gemüsebrühe ablöschen.
    6. Tomatenmark, Chiligewürz und Kräuter der Provence unterrühren.
    7. Auf höchster Herdstufe aufkochen, dann auf hoher Herdstufe herunterschalten.
    8. Reis separat kochen.
    9. Anschließend Kidneybohnen und Mais hinzugeben.
    10. Für 5 Minuten auf niedriger Herdstufe leicht köcheln lassen.
    11. Zum Schluss den Topf von Herd nehmen. Mit Olivenöl und Chiligewürz abschmecken.
  3. Chili sin Carne zusammen mit gekochten Reis warm servieren (kann auch kalt gegessen werden).
  4. Haltbarkeit: Im Kühlschrank mehrere (3-4) Tage.