Beluga Linsensuppe

Quelle: http://www.andrejeworutzki.de/cooking/beluga-linsensuppe/
4 Sterne
Zutaten:

Olivenöl, Zwiebeln, Knoblauch, Möhren, Sellerie, Salz, Kreuzkümmel, Thymian, Pfeffer, Chilipulver, Linsen, Wasser, Lorbeerblätter, Petersilie, Olivenöl, Avocado, Crème Fraîche (30%), Chilipulver,

Nährwerte Kalorien Fett Zucker Protein Kohlenhydrate Ballaststoffe Cholesterin Ges. Fetts. Unges. Fetts.
Pro 498 g (1 Portion) 318 kcal 20 g 2 g 11 g 24 g 12 g 12 mg 5 g 13 g
Pro 100 g 64 kcal 4 g 0 g 2 g 5 g 2 g 2 mg 1 g 3 g
Vorbereitungszeit Kochzeit Zeitaufwand insgesamt
Mengenangaben für 4 Portionen:
2 EL Olivenöl 176 kcal -
1 Stück Zwiebeln 14 kcal Groß.
1 Zehe Knoblauch 4 kcal -
2 Stück Möhren 39 kcal -
2 Prisen Sellerie 0 kcal -
1 Prise Salz 0 kcal -
0.75 TL Kreuzkümmel 15 kcal Getrocknet.
0.25 TL Thymian 4 kcal Getrocknet. Alternativ Majoran.
1 Prise Pfeffer 3 kcal -
1 Prise Chilipulver 3 kcal -
150 g Linsen 432 kcal Schwarze Beluga-Linsen.
1250 ml Wasser 0 kcal Wasser mit 0.25 TL Liebstöckel, 1 TL getrocknete Kräuter der Provence und 1 TL Salz. Alternativ Brühe.
2 Blatt Lorbeerblätter 6 kcal -
2 Prisen Petersilie 5 kcal -
Garnitur (optional):
1 EL Olivenöl 88 kcal Gute Qualität.
2 Stück Avocado 416 kcal -
4 TL Crème Fraîche (30%) 54 kcal Alternativ Quark. Veganer verwenden Sahneersatz.
4 g Chilipulver 13 kcal -
Zubereitung:
  1. Gemüse vorbereiten:
    1. Zwiebel und Knoblauch schälen und klein hacken.
    2. Sellerie und Möhren waschen. Dann längseits halbieren, die Hälften nochmals längsseits halbieren und in Stücke schneiden.
  2. Gemüse anschwitzen:
    1. Olivenöl im Kochtopf auf mittlerer Herdstufe erhitzen.
    2. Sobald das Öl heiß ist, die Zwiebel- und Knoblauchstücke ein paar Minuten darin andünsten, bis sie glasig sind.
    3. Dann Sellerie- und Möhrstücke mit etwas Salz hinzugeben.
    4. Etwa 10 Minuten dünsten, gelegentlich umrühren.
    5. Die Linsen in ein Sieb mit Wasser abbrausen, abtropfen und zum Gemüse in den Topf geben. Kurz mit anschwitzen lassen.
  3. Suppe kochen:
    1. Wasser, Lorbeerblat, Kreuzkümmel, Chili, Pfeffer und Salz hinzugeben.
    2. Hinweis: Normalweise sollte man Linsen nicht in Salzwasser garen, weil sie sonst kaum gar werden. Bei Beluga-Linsen klappt es auch mit Salz gut.
    3. Auf höchster Herdstufe aufkochen, dann auf mittelhoher Herdstufe herunterschalten.
    4. Für 45 bis 60 Minuten im offenen Kochtopf köcheln lassen.
    5. Die Linsen müssen gar sein, daher regelmäßig probieren, ob sie bereits schön weich sind.
    6. Kochtopf von Herd nehmen.
    7. Petersilie klein hacken und unterrühren.
    8. Mit Salz, Pfeffer und guten Olivenöl abschmecken.
  4. Garnitur:
    1. Linsensuppe portionsweise in hohe Teller abfüllen.
    2. Optional: Etwas Olivenöl tröpfenweise auf die Portion geben, so dass sich kleine Ölflecken an der Oberfläche bilden.
    3. Avocado halbieren, den Kern entfernen. Das Fruchtfleich mit einem Löffel herausnehmen und in Stücke schneiden.
    4. Jeweils einen gut gehäuften Teelöffel Creme Fraiche portionsweise auf der Linsensuppe klecksen.
    5. Die Avocadostücke portionsweise auf der Linsensuppe verteilen.
    6. Mit etwas Zitronensaft beträufeln und Chilipulver bestreuen.
    7. Hinweis: Die Garnitur sollte nur frisch vor dem Servieren gemacht werden, weil die Avocadostücke nicht lange frisch bleiben.
  5. Warm servieren.
  6. Haltbarkeit: Im Kühlschrank gut 5 Tage. Lässt sich gut im Kochtopf oder in der Mikrowelle (ohne Garnitur!) erwärmen.