Balls of Cheese and Pepper

Quelle: http://www.andrejeworutzki.de/cooking/balls-of-cheese-and-pepper/
4 Sterne
Zutaten:

Olivenöl, Knoblauch, Couscous, Gemüsebrühe (klar), Chilischote, Sahne (30%), Cheddar-Käse, Schnittlauch, Pfeffer, Chilipulver

Nährwerte Kalorien Fett Zucker Protein Kohlenhydrate Ballaststoffe Cholesterin Ges. Fetts. Unges. Fetts.
Pro 319 g (1 Portion) 505 kcal 24 g 2 g 17 g 56 g 6 g 56 mg 12 g 9 g
Pro 100 g 158 kcal 7 g 1 g 5 g 18 g 2 g 18 mg 4 g 3 g
Vorbereitungszeit Kochzeit Zeitaufwand insgesamt
Mengenangaben für 3 Portionen:
1 EL Olivenöl 88 kcal Alternativ Rapsöl, Butter oder Ghee.
1 Zehe Knoblauch 4 kcal -
250 g Couscous 800 kcal Israelischer „riesen
500 ml Gemüsebrühe (klar) 20 kcal -
3 Stück Chilischote 3 kcal Alternativ eine Paprika.
100 ml Sahne (30%) 288 kcal -
75 g Cheddar-Käse 304 kcal Alternativ beliebgier Käse, zum Beispiel Gouda oder Parmesan.
1 EL Schnittlauch 1 kcal Frisch. Alternativ Petersilie.
1 Prise Pfeffer 3 kcal -
1 Prise Chilipulver 3 kcal -
Zubereitung:
  1. Couscous anrösten (optional):
    1. Fett in einen Kochtopf auf mittlerer Herdstufe erhitzen.
    2. Knoblauch schälen und fein hacken.
    3. Couscous und Knoblauch im erhitzten Fett für 2 Minuten anrösten, gelegentlich umrühren.
  2. Mit Brühe kochen:
    1. Brühe hinzugeben.
    2. Auf höchster Herdstufe aufkochen.
    3. Sobald die Flüssigkeit zu kochen beginnt, auf niedrige Herdstufe herunterschalten.
    4. Für 6 bis 7 Minuten leicht köcheln lassen.
  3. Währenddessen Chilischoten waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden.
  4. Hinweis: Die meiste Schärfe in den Schoten befindet sich in den Kernen und direkt drumherum.
  5. Couscous verfeinern:
    1. Sahne und Chilistücke einrühren.
    2. Hinweis: Alternativ Olivenöl -> macht das Gericht schärfer. Liebliche Sahne rundet das Gericht besser ab.
    3. Herd abschalten.
    4. Geriebenen Käse einrühren.
    5. Hinweis: Eventuell etwas Sahne, Milch oder Wasser nachgießen, wenn der Couscous zu fest wird.
    6. Hinweis: Ist der Couscous hingegen zu flüssig, dann die Herdstufe erhöhen und solange köcheln lassen, bis er perfekt ist.
    7. Schnittlauch waschen, klein hacken und unterrühren.
    8. Mit Chilipulver und Pfeffer abschmecken.
  6. Warm servieren. Kann auch gut kalt gegessen werden, warm ist aber besser.
  7. Haltbarkeit: Mehrere Tage im Kühlschrank. In der Mikrowelle vorsichtig erhitzen und eventuell etwas Flüssigkeit hinzugeben, damit der Couscous nicht austrocknet.