Baba Ghanoush

Quelle: http://www.andrejeworutzki.de/cooking/baba-ghanoush/
5 Sterne
Zutaten:

Aubergine, Sesampaste, Magerjoghurt, Zitrone, Olivenöl, Knoblauch, Kreuzkümmel, Rauchsalz, Weißer Pfeffer, Chilipulver, Zucker, Baguette, Salatblätter, Tomaten, Gewürzgurke,

Nährwerte Kalorien Fett Zucker Protein Kohlenhydrate Ballaststoffe Cholesterin Ges. Fetts. Unges. Fetts.
Pro 470 g (1 Portion) 470 kcal 16 g 2 g 16 g 61 g 9 g 0 mg 1 g 3 g
Pro 100 g 100 kcal 3 g 0 g 3 g 13 g 2 g 0 mg 0 g 1 g
Vorbereitungszeit Kochzeit Zeitaufwand insgesamt + Ziehzeit
Mengenangaben für 3 Portionen:
1 Stück Aubergine 60 kcal -
50 g Sesampaste 342 kcal Siehe Rezept.
2 EL Magerjoghurt 22 kcal Leicht gehäufte Esslöffel. Alternativ Quark. Veganer nehmen pflanzlichen Joghurt / Quark oder Sahneersatz.
2 EL Zitrone 11 kcal Alternativ Limette.
1 EL Olivenöl 88 kcal Kaltgepresst, gute Qualität.
2 Zehen Knoblauch 9 kcal Oder mehr.
0.33 TL Kreuzkümmel 7 kcal -
0.33 TL Rauchsalz 0 kcal Alternativ herkömmliches Salz. Die Menge hängt davon ab, wie viel Salz bereits in der Sesampaste enthalten ist.
0.25 TL Weißer Pfeffer 4 kcal -
1 Prise Chilipulver 3 kcal -
1 Prise Zucker 4 kcal -
Garnitur (optional):
5 g Walnüsse 33 kcal (optional) Gehackte. Alternativ Sesam.
1 Prise Paprikapulver 3 kcal (optional)
1 EL Petersilie 21 kcal (optional)
Beilage:
300 g Baguette 765 kcal Alternativ Fladenbrot.
3 Stück Salatblätter 1 kcal -
3 Stück Tomaten 61 kcal -
9 Stück Gewürzgurke 32 kcal Alternativ Dänische Gurken oder Salatgurke.
Zubereitung:
  1. Ofen auf 250° C vorheizen.
  2. Aubergine kurz waschen.
  3. Mit einer Gabel ringsherum Löcher in die Haut der Aubergine stechen.
  4. Aubergine auf ein Backgitter legen und dieses auf höchster Schiene direkt unter den Backofengrill platzieren.
  5. Aubergine für etwa 30 bis 40 Minuten im Ofen backen, nach der Hälfte der Backzeit die Aubergine einmal wenden.
  6. Hinweis: Die Haut sieht anschließend schrumpelig, vertrocknet und etwas verbrannt aus.
  7. Aubergine kurz auskühlen lassen.
  8. In der Zwischenzeit kann man den Zitronensaft auspressen und Knoblauch schälen.
  9. Die Haut von der gebackenen Aubergine abziehen.
  10. Fruchtfleisch, Quark/Joghurt, Sesampaste, Knoblauch, Olivenöl, Zitronensaft, Chilipulver, Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer und Zucker pürieren oder mixen.
  11. Tipp: Kreuzkümmelsamen in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie braun sind, dann im Mörser zu Pulver mahlen.
  12. Den Dip in eine Servierschüssel füllen und am besten für eine Stunde zugedeckt ziehen lassen.
  13. Optional: Mit Petersilie, Paprikapulver, Chilipulver und/oder gehackten Sesam/Walnüssen bestreuen.
  14. Frisch aufgebackenes Baguette (oder Fladenbrot) mit Salatblättern, gewürzten Tomaten- und Gurkenscheiben belegen.
  15. Baba Ghanoush zusammen mit dem belegten Baguette servieren.
  16. Aufbewahren: Im Kühlschrank luftdicht aufbewahren. Sollte dann eine Woche haltbar sein.
  17. Tipp: Den Dip vor dem Servieren rechtzeitig (10 bis 15 Minuten) aus dem Kühlschrank nehmen, damit er etwas Temperatur bekommt (zu kühl ist er weniger aromatisch).