Apfelsinenquark

Quelle: http://www.andrejeworutzki.de/cooking/apfelsinenquark/
2 Sterne
Zutaten:

Magerquark (0.2%), Apfelsine, Honig,

Nährwerte Kalorien Fett Zucker Protein Kohlenhydrate Ballaststoffe Cholesterin Ges. Fetts. Unges. Fetts.
Pro 223 g (1 Portion) 154 kcal 1 g 12 g 19 g 18 g 1 g 2 mg 0 g 0 g
Pro 100 g 69 kcal 0 g 5 g 9 g 8 g 0 g 1 mg 0 g 0 g
Vorbereitungszeit Kochzeit Zeitaufwand insgesamt
Mengenangaben für 2 Portionen:
300 g Magerquark (0.2%) 201 kcal -
1 Stück Apfelsine 61 kcal Bzw. Orange.
1 EL Honig 46 kcal Alternativ Ahornsirup, Vanillesirup oder Vanillezucker.
Zusätze (optional):
1 Prise Zimt 3 kcal (optional) Alternativ Kardamom.
30 g Haferflocken 106 kcal (optional)
Zubereitung:
  1. Quark in einer größeren Schüssel ordentlich verrühren.
  2. Apfelsine halbieren.
  3. Den Fruchtsaft aus einer Hälfte auspressen und mit dem Quark verrühren.
  4. Mit Honig und eventuell Zimt abschmecken.
  5. Die zweite Apfelsinenhälfte schälen, den festen Knubbel in der Mitte entfernen und die Apfelsine in möglichst kleine Stücke schneiden.
  6. Apfelsinenstücke in den Quark unterheben.
  7. Kühl servieren.