Ananas-Curry-Reispfanne

Quelle: http://www.andrejeworutzki.de/cooking/ananas-curry-reispfanne/
3 Sterne
Zutaten:

Hähnchenbrustfilet, Ketjap Manis Marinade, Kokosnussmilch, Ananas, Rapsöl, Currypaste (gelb), Koriander, Kreuzkümmel, Kurkuma, Garam Masala, Pfeffer, Salz, Basmati-Reis,

Nährwerte Kalorien Fett Zucker Protein Kohlenhydrate Ballaststoffe Cholesterin Ges. Fetts. Unges. Fetts.
Pro 462 g (1 Portion) 574 kcal 20 g 18 g 31 g 65 g 4 g 0 mg 0 g 2 g
Pro 100 g 124 kcal 4 g 4 g 7 g 14 g 1 g 0 mg 0 g 0 g
Vorbereitungszeit Kochzeit Zeitaufwand insgesamt + Ziehzeit
Mengenangaben für 4 Portionen:
500 g Hähnchenbrustfilet 510 kcal -
3 Portionen Ketjap Manis Marinade 142 kcal Siehe Rezept.
300 ml Kokosnussmilch 543 kcal -
1 Stück Ananas 472 kcal Eine kleine Ananas, entspricht etwa 800 g Fruchtfleich.
1 EL Rapsöl 88 kcal -
1 Stück Zwiebeln 14 kcal (optional) Passt nicht, weglassen.
1 TL Currypaste (gelb) 7 kcal Gestrichener Teelöffel.
1 TL Koriander 6 kcal -
1 TL Kreuzkümmel 8 kcal -
0.5 TL Kurkuma 4 kcal -
0.5 TL Garam Masala 4 kcal -
1 Prise Pfeffer 3 kcal -
1 Prise Salz 0 kcal -
150 g Basmati-Reis 510 kcal -
4 Fladen Naan-Brot 696 kcal (optional) Siehe Rezept. Alternativ Fladenbrot oder Baquette.
Zubereitung:
  1. Fleisch in kleine Würfel schneiden und marinieren.
  2. Reis waschen und kochen.
  3. Ananas-Crème:
    1. Ananas schälen.
    2. Von der Ananas ¾ pürieren und ¼ in kleine Würfel schneiden.
    3. Ananas-Püree mit Kokosnussmilch vermischen.
  4. Wok mit Öl auf höchster Herstufe erhitzen.
  5. Zwiebel klein hacken.
  6. Hähnchenbrustwürfel abtropfen und 5 Minuten von allen Seiten scharf anbraten.
  7. Hähnchenbrust an den Wokrand schieben.
  8. Zwiebeln in der Wokmitte 3 Minuten andünsten.
  9. Currypaste in der Wokmitte 1 Minute anbraten.
  10. Mit Curry-Crème ablöschen und Wok von Herd nehmen.
  11. Sobald die Soße nicht mehr köchelt, die Ananasstücke und Reis unterrühren.
  12. Mit Gewürzen abschmecken.
  13. Optional: Mit indischen Naan servieren.