Afrikanischer Erdnusseintopf

Quelle: http://www.andrejeworutzki.de/cooking/afrikanischer-erdnusseintopf/
5 Sterne
Zutaten:

Erdnussöl, Zwiebeln, Weißkohl, Möhren, Kreuzkümmel, Senf (scharf), Chilipulver, Gemüsebrühe (klar), Passierte Tomaten, Paprika (rot), Thymian, Paprikapulver, Erdnussbutter, Kidneybohnen, Mais (Konserve), Mangosaft, Pfeffer, Salz,

Nährwerte Kalorien Fett Zucker Protein Kohlenhydrate Ballaststoffe Cholesterin Ges. Fetts. Unges. Fetts.
Pro 711 g (1 Portion) 401 kcal 17 g 11 g 22 g 53 g 20 g 0 mg 3 g 8 g
Pro 100 g 56 kcal 2 g 2 g 3 g 7 g 3 g 0 mg 0 g 1 g
Vorbereitungszeit Kochzeit Zeitaufwand insgesamt
Mengenangaben für 4 Portionen:
1 EL Erdnussöl 88 kcal -
1 Stück Zwiebeln 14 kcal -
1000 g Weißkohl 270 kcal Die Menge kann etwas variieren. Entspricht etwa ½ Weißkohl.
2 Stück Möhren 39 kcal -
1 EL Kreuzkümmel 41 kcal -
1 EL Senf (scharf) 8 kcal -
1 Prise Chilipulver 3 kcal -
250 ml Gemüsebrühe (klar) 10 kcal Siehe auch Rezept. Alternativ Gemüsefond.
500 g Passierte Tomaten 160 kcal -
1 Schote Paprika (rot) 39 kcal -
1 TL Thymian 14 kcal -
0.5 TL Paprikapulver 8 kcal -
6 EL Erdnussbutter 537 kcal Am besten Crunchy.
125 g Kidneybohnen 0 kcal Abgetropft.
285 g Mais (Konserve) 228 kcal Eine Dose, abgetropft.
250 ml Mangosaft 140 kcal -
1 Prise Pfeffer 3 kcal -
1 Prise Salz 0 kcal -
Zubereitung:
  1. Weißkohl, Paprika waschen und in kleine Scheiben schneiden.
  2. Möhren waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden.
  3. Erdnussöl in einen Kochtopf auf höchster Herdstufe erhitzen.
  4. Zwiebel schälen und klein hacken.
  5. Gehackte Zwiebel im Kochtopf kurz Minuten anbraten.
  6. Kreuzkümmel, Senf und etwas Chilipulver hinzugeben und kurz einrühren.
  7. Weißkohl- und Möhrenstücke hinzugeben und kurz mit anbraten.
  8. Mit Gemüsebrühe ablöschen.
  9. Etwa 30 Minuten bei geschlossenem Deckel und auf niedriger Herdstufe köcheln lassen.
  10. Passierte Tomaten und Paprikastücke hinzugeben.
  11. Eventuell kurz aufkochen.
  12. Abgetropfte Kidneybohnen, abgetropften Mais, Thymian, Paprikapulver und Erdnussbutter hinzugeben.
  13. Weitere 5 Minuten köcheln lassen.
  14. Mit Mangosaft, Chilipulver, Pfeffer und Salz abschmecken.
  15. Optional: Als Beilage passt Reis, Kartoffeln oder Baguette.
Hinweis zur Portionsgröße:

Ohne zusätzliche Beilagen wie Reis oder Kartoffeln reicht der Eintopf für etwa gut 4 Portionen. Mit Beilage langt es etwa für 8 Portionen.